Aktuelles

18.04.2017

MAINZER BILDUNGSGESPRÄCHE -- „Im Reformhaus – Ist die Bildung in der Krise?“

Dienstag, 9. Mai, 19.30 Uhr, Steinhalle des Landesmuseums Mainzm Eingang Schießgartenstraße, 55116 Mainz

cdu

MAINZ Die Bildungsdiskussionen der vergangenen Jahre waren maßgeblich durch den Versuch geprägt, Bildung zu vermessen und den Bildungserfolg in einer Punkteskala abzubilden. Dies hat viel Bewegung in Schulen und Hochschulen gebracht. Doch geht nicht jede Bewegung automatisch in die richtige Richtung.

Neben wichtigen Impulsen haben aber leider auch formale Vorgaben einen Vorrang vor Bildungsinhalten erlangt. Statt Schule und Hochschule so zu gestalten, dass der Erkenntnisgewinn im Mittelpunkt steht, haben Formalitäten und starre Bildungsbürokratien überhandgenommen.
Dieser Schieflage unseres Bildungssystems will die CDU-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz gemeinsam mit Jürgen Kaube, einem außergewöhnlichen Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten und Herausgeber der renommierten Frankfurter Allgemeinen Zeitung, nachgehen.
Seien Sie uns herzlich willkommen!

Jürgen Kaube ist in Worms geboren. Er studierte Philosophie, Germanistik, Kunstgeschichte und Wirtschaftswissenschaften. Seit 1992 schreibt Kaube regelmäßig für die FAZ und die FAS. In dieser Zeit profilierte er sich als kritischer Wissenschafts- und Bildungsjournalist. Seit 2015 gehört Kaube dem Herausgeberkreis der FAZ an. Kaube ist Lehrbeauftragter für „Neuere Deutsche Literaturwissenschaft“ am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg.