Aktuelles

25.08.2017

„Tolle Veranstaltung liegt hinter uns“

MdB Jan Metzler greift bei CDU-Stammtisch in Rheindürkheim auch unbequeme Themen auf / „Sehe mich als Dienstleister für die Region“ (siehe auch FOTO-GALERIE)

stammtsch

Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler (Mitte, stehend) ging intensiv auf die Fragen ein, die von den vielen interessierten Gästen gestellt wurden.

RHEINDÜRKHEIM „Eine tolle Veranstaltung liegt hinter uns!“, schreibt der Beauftragte für Internet und Soziale Medien der CDU Rheindürkheim, Oliver Schuh, auf der Facebook-Seite der Union mit Blick auf den Stammtisch, bei dem als Ehrengast der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler begrüßt werden konnte. Metzler blickte auf vier Jahre Arbeit im Bundestag zurück und  stand in der gut besuchten Gaststube im Hessischen Hof Rede und Antwort.

 „Ein äußerst sympathischer Jan Metzler hat zu allen Fragen kompetent Stellung bezogen“. Diesem Fazit schlossen sich auch der Vorsitzende, Björn Krämer, der Ortsvorsteher und Landtagsabgeordnete Adolf Kessel, sowie dessen Ortsvorsteher-Vorgänger Klaus Martin und der komplette Rheindürkheimer CDU-Vorstand an.

Das heißt aber nicht, dass die vielen Interessierten, die nicht nur allein aus Reihen der Union gekommen waren, dem Abgeordneten nicht gründlich auf den Zahn gefühlt hätten. Doch Jan Metzler ging unbequemen Themen nicht aus dem Weg. Er griff auch Bemerkungen zu strittigen Themen auf, selbst wenn diese eigentlich nur leise am Rande gesagt wurden und der Stichwortgeber selbst vermutlich gar nicht damit gerechnet hatte, dass dieser Punkt schon ein paar Augenblicke später von Metzler in den Mittelpunkt gerückt wird. 

Nichts wurde ausgespart. Und noch lange nach dem offiziellen Frage-Antwort-Teil, der allein gut zwei Stunden dauerte, nahm sich Jan Metzler Zeit, um mit den Anwesenden Details zu den einzelnen Fragen zu  diskutieren.