Aktuelles

15.12.2013

Landtagsabgeordneter Adolf Kessel freut sich über Bewilligung der Fördermaßnahme zur Abdichtung des Seebachs

90 Prozent der Kosten des 200000 Euro Projekts übernimmt Land / Umsetzung im Herbst 2014 / Wichtig für effektive Entwässerung des Gebiets

WORMS/ MAINZ Erfreut zeigt sich der Wormser CDU-Landtagsabgeordnete Adolf Kessel über die Bewilligung der Fördermaßnahme zur Abdichtung des Seebachs durch die Landesregierung. „Damit werden die von der Stadtverwaltung Worms für das Projekt zu tragenden Kosten zu 90 Prozent aus Landesmitteln finanziert“, erklärt Kessel, der sich gemeinsam mit den Abgeordneten der Region parteiübergreifend in einem Brief an das Umweltministerium für eine Beteiligung des Landes eingesetzt hat. Die Kosten des Projekts werden auf 200000 Euro veranschlagt. ...mehr


13.12.2013

Plenum aktuell

Plenarsitzungen 11. bis 13. Dezember --- Nachhaltige Kommunalreform entwickeln – Moratorium jetzt

MAINZ Massive Proteste in ganz Rheinland-Pfalz: Gegen den Willen der Bürgerinnen und Bürger – hat die rot-grüne Mehrheit im Landtag Zwangsfusionen von Kommunen beschlossen. Die CDU-Landtagsfraktion stellt deshalb erneut einen Antrag zur Abstimmung, in dem sie einen Stopp der Kommunal- und Verwaltungsreform und neue Verhandlungen fordert. Für uns ist klar: Die Kommunal- und Verwaltungsreform ist gescheitert. ...mehr


07.12.2013

CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner und CDA-Landeschef Adolf Kessel besuchen Amazon-Standort Koblenz mit Landtagsfraktion und CDA

Amazon-Standortleiter Bryan: Ziel sind 80 Prozent fest angestellte Mitarbeiter / Personal zu 90 Prozent über lokalen Arbeitsmarkt vermittelt / Betriebsrat zufrieden

KOBLENZ CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner hat gemeinsam mit der CDU-Landtagsfraktion, der Arbeitnehmergruppe der Fraktion und der CDA den Amazon-Logistikstandort Koblenz besucht. Die Unionspolitiker konnten sich dort einen Eindruck verschaffen über Firmenphilosophie und Arbeitsbedingungen. Sie sprachen mit Mitgliedern des Betriebsrats, Mitarbeitern und dem Standort-Management und sahen beim Rundgang die Arbeitsschritte vom Wareneingang bis zum Packen für den Versand. ...mehr


06.12.2013

CDA Rheinland-Pfalz lobt Koalitionsvertrag von CDU und SPD

CDA-Landesvorsitzender Adolf Kessel: Da steckt viel Gutes drin für Arbeitnehmer - Koalition will Lohndumping stoppen und Rentenrecht verbessern

Viel Lob für den Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD kommt vom Landesverband Rheinland-Pfalz des CDU-Sozialflügels CDA. „Da steckt viel Gutes für die Arbeitnehmer drin. Die große Koalition will Lohndumping stoppen und das Rentenrecht verbessern“, meint der Vorsitzende Adolf Kessel. ...mehr


27.11.2013

Starke, erneuerte CDU präsentiert sich für die Kommunalwahl

Mitgliederversammlung stellt Kandidaten für den Stadtrat auf / Kessel: CDU soll wieder stärkste Fraktion werden / Dr. Karlin: Es gibt in Worms Mehrheiten gegen Rot

WORMS Ein starkes Team hat die CDU in ihrer Mitgliederversammlung aufstellen können für den Stadtrat, der im Mai gewählt wird: Kreisvorsitzender Hans-Joachim Kosubek sprach von einer „in erheblichem Umfang erneuerten CDU“. Der stellvertretende Vorsitzende, Adolf Kessel, sagte mit Blick auf die Kommunalwahl: „Die CDU soll wieder stärkste Fraktion im Stadtrat werden“. Und Fraktionsvorsitzender Dr. Klaus Karlin schwor die Mitglieder auf den Wahlkampf ein: „Es gibt in Worms Mehrheiten gegen Rot“, betonte er. Auch Bundestagsabgeordneter Jan Metzler, der mit viel Applaus empfangen wurde, bot tatkräftige Unterstützung an. Er warb für eine „Politik im Dialog“ und versprach, im Kommunalwahlkampf präsent zu sein. Dr. Karlin sagte, Worms habe viele Stärken, diese gelte es nach außen zu tragen, wobei sich das Marketing nicht verzetteln dürfe. ...mehr


26.11.2013

Wormser Tagesmütter im Gespräch mit CDU-Stadtratsfraktion und MdL Adolf Kessel

Anderes Entlohnungs-Modell, bessere soziale Absicherung und mehr Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zwischen Tagesmüttern gewünscht / Verschiedene politische Ebenen angesprochen

WORMS Ein einfaches Entlohnungs-Modell, das mehr dem tatsächlichen Betreuungsaufwand entspricht und den höheren Aufwand zu den Randzeiten besser berücksichtigt, mehr soziale Absicherung und die Möglichkeiten zur engeren Zusammenarbeit zwischen Tagesmüttern – diese drei Wünsche haben Wormser Tagesmütter, die im Kinder-Tagespflegeverein organisiert sind, der CDU-Stadtratsfraktion genannt. Die Christdemokraten hatten den Verein, dem mehr als 30 der rund 50 Tagesmütter in Worms angehören, zum Gespräch eingeladen, um über deren Sorgen zu sprechen. ...mehr


14.11.2013

Was tun, damit die Rente sicher bleibt?

CDA-Landesvorstand diskutiert über nachhaltige Korrekturen

Vallendar. „Die Gesetzliche Rentenversicherung im demografischen Wandel“ hieß das Diskussionsthema, das der Vorstand des Landesverbands Rheinland-Pfalz der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA; „Sozialausschüsse“ der CDU) in den Mittelpunkt seiner Klausurtagung am 8. und 9. November in Vallendar (Kreis Mayen/Koblenz) gestellt hatte. Die gleichnamige, mit zahlreichen Grafiken aufgelockerte Diskussionsgrundlage präsentierte Stefan Wingerter, Vortragsreferent der Grundsatzabteilung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in Speyer. ...mehr


11.11.2013

Adolf Kessel (CDU) und Jens Guth (SPD) besuchen gemeinsam Wormser Schulklassen am „Schicksalstag der Deutschen“

Botschaft beider Landtagsabgeordneten: Ausgrenzung verhindern – sich stark machen für Demokratie

WORMS Die beiden Landtagsabgeordneten für Worms, Adolf Kessel (CDU) und Jens Guth (SPD) haben im Vorgriff auf den 9. November, dem „Schicksalstag der Deutschen“, bereits am Freitag Schulklassen in der Pfrimmtal Realschule plus Pfeddersheim, der Berufsbildenden Schule Wirtschaft und dem Gauß-Gymnasium besucht. Ihre Botschaft an die Schüler lautete: Ausgrenzung verhindern – sich stark machen für die Demokratie! Und weil es dabei wichtig ist, mehr den Blick auf die Gemeinsamkeiten zu richten als auf Unterschiede, unternahmen die Abgeordneten, trotz unterschiedlicher Couleur, die Mehrzahl ihrer Besuche in den Klassen auch gemeinsam. Die Parteipolitik stand hinten an. ...mehr


07.11.2013

Rheinland-Pfälzische Gefahrenstrecken unter cdu-rlp.de/infrastruktur/

Adolf Kessel: Politik muss zahlreiche Problemstrecken im Land ernster nehmen

WORMS/MAINZ „Problemstrecken und Gefahrenstellen im Land müssen von der Politik ernster genommen werden!“, betont der CDU-Landtagsabgeordnete Adolf Kessel. „Mit ihrem Verkehrsmelder hat sich die CDU Rheinland-Pfalz einen guten Überblick über kritische Stellen im Land verschafft. ...mehr


06.11.2013

Plenum aktuell

Übersicht über Initiativen und Aktivitäten der CDU-Landtagsfraktion

Informieren Sie sich hier über Initiativen und Positionen der CDU-Fraktion im Landtag in den Plenarsitzungen am 6. und 7. November. Landtagsabgeordneter Adolf Kessel gibt diese Infos auf Grundlage des Berichts des Parlamentarischen Geschäftsführers Hans-Josef Bracht. ...mehr


04.11.2013

Christian Baldauf zum CDU-Bezirksvorsitzenden Rheinhessen-Pfalz wiedergewählt

Baldauf: Bezirksverband soll Dienstleister für Kreisverbände sein / Weitere Vernetzung angestrebt / Freude über Wahlerfolge /„Bezirksverband kann stolz auf sich sein“ / Adolf Kessel im Bezirksvorstand

SCHORNSHEIM Christian Baldauf ist auf dem CDU-Bezirksparteitag Rheinhessen-Pfalz mit sehr großer Mehrheit für zwei Jahre zum Vorsitzenden wieder gewählt worden. Stellvertreter wurden Birgit Collin-Langen und Dr. Thomas Gebhart. Baldauf sieht den Bezirksverband als Dienstleister für die Kreisverbände und will diesen nach Kräften weiter Unterstützung bieten. Verbessert werden soll dabei auch die Vernetzung der Verbände. Für Worms und den Kreis Alzey-Worms im Vorstand vertreten sind Bundestagsabgeordneter Jan Metzler und Landtagsabgeordneter Adolf Kessel, wobei Metzler bei der Wahl der Beisitzer die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnte. ...mehr


23.09.2013

Ekkehard Leicht wird Vorsitzender des CDA-Bezirksverbands Rheinhessen-Pfalz

Familie und Rente als bestimmende Themen vorgestellt/ Lob für bisherigen Vorsitzenden, CDA-Landesvorsitzenden Adolf Kessel / Leicht: Kessel hat Bezirksverband weiter nach oben gebracht

ALZEY Der CDA-Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz hat für die nächsten zwei Jahre einen neuen Vorstand: Die Arbeit des bisherigen Vorsitzenden, Adolf Kessel, übernimmt nun Ekkehard Leicht, der mit sehr großer Mehrheit gewählt wurde. Der 59jährige, der schon seit fast 40 Jahren CDA-Mitglied ist und lange Zeit Kreisvorsitzender in Germersheim war, war bereits 1996 bis 2006 Vorsitzender des Bezirksverbands. Adolf Kessel stand für den Vorsitz im Bezirk nicht mehr zur Verfügung, weil er als CDA-Landesvorsitzender andere Aufgaben übertragen bekommen hat. Leicht lobte Kessels Arbeit, an die es anzuknüpfen gelte: „Adolf Kessel hat den Bezirksverband aus der Tiefe weiter nach oben gebracht, das möchte ich fortsetzen“. ...mehr


23.09.2013

Initiativen und Positionen der CDU-Fraktion im Landtag

Plenum aktuell -- Plenarsitzungen 18. und 19. September 2013 / MdL Adolf Kessel informiert auf Grundlage des Rundbriefs des Parlamentarischen Geschäftsführers, Hans-Josef Bracht MdL

Aktuelle Stunden // Grüne Woche ohne Rheinland-Pfalz? Landesregierung sagt Teilnahme an grüner Woche aus „Kostengründen“ ab Eine Grüne Woche ohne Rheinland-Pfalz ist wie ein Weinfest ohne Wein. Dass die grüne Ministerin Höfken ausgerechnet Rheinland-Pfalz von der weltgrößten Ernährungsmesse abkoppeln will, ist nicht nachvollziehbar. Rheinland-Pfalz ist das größte weinbautreibende Bundesland in Deutschland, für unsere Bauern und Winzer ist die Grüne Woche ein unverzichtbares Forum zur Werbung für heimische Produkte. ...mehr


23.09.2013

Wormser Stadtverwaltung auf falschem Weg: CDU-Fraktion gegen Stellenstreichung von Job-Lotsen und bei Schulsozialarbeit

Fraktionssprecher Dr. Klaus Karlin: CDU bringt Änderungsantrag ein in Stadtrat / MdL Adolf Kessel: Land darf sich nicht der Verantwortung bei Übergang von Schule und Beruf entziehen

WORMS Der CDU-Fraktionssprecher im Stadtrat, Dr. Klaus Karlin spricht sich gegen die Stellenstreichung von Job-Lotsen und bei der Schulsozialarbeit aus und sieht die Wormser Stadtverwaltung auf dem falschen Weg: Hilfe zur Selbsthilfe und Unterstützung auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben ist das Ziel der durch den Staat gewährten sozialen Leistungen. Der weitaus größte Teil der etwa 140 Millionen Euro, die in Worms für den sozialen Bereich ausgegeben werden, dienen der finanziellen Unterstützung. Nur ein verschwindend geringer Teil wird in die Unterstützung zur Überwindung von Arbeitslosigkeit und Armut investiert. ...mehr


23.09.2013

Gut vorbereitet in die dunkle Jahreshälfte

Erstklässler erhalten ADAC-Sicherheits-Westen / Schulleiterin Iris Unselt, Ortsvorsteher Adolf Kessel und Elternsprecherin Ursula Weber überreichen Leucht-Westen

RHEINDÜRKHEIM Die beiden ersten Klassen der Rheindürkheimer Grundschule haben aus den Händen von Schulleiterin Iris Unselt, Ortsvorsteher Adolf Kessel und Elternsprecherin Ursula Weber leuchtende Sicherheits-Westen erhalten. Nun können die Kinder auf dem Schulweg morgens, wenn es noch dunkel ist, besser gesehen werden von Autofahrern. Der ADAC hatte die Westen im Rahmen seiner Aktion zum Schulanfang kostenlos zur Verfügung gestellt. In der Aula konnte die Funktion auch gleich überprüft werden. Die Schulleiterin verdunkelte die Aula und leuchtete dann, zum Vergnügen der Jüngsten, die Reihen mit der Taschenlampe ab – und siehe da, die Westen leuchteten und reflektierten. ...mehr


zurück   Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 -   vor