Aktuelles

19.06.2013

Gemeinsam für mehr Integration durch bessere Bildung: MdL Adolf Kessel führt Mitglieder von Pangea durch Landtag und Plenum

Beitrag für die Förderung der Kultur des Zusammenlebens: 55 Mitglieder des Wormser Bildungszentrums Pangea erleben mit MdL Adolf Kessel besondere Führung durch den Landtag / Besuch auch im Naturhistorischen Museum / Gemeinsame Einladung der Wormser Abgeordneten Jens Guth und Adolf Kessel / FOTOGALERIE

MAINZ/WORMS Landtagsabgeordneter Adolf Kessel (CDU) hat sich über die ungewöhnlich große Besuchergruppe des Wormser Pangea Bildungs- und Lernzentrums gefreut, die jüngst zu ihm nach Mainz in den Landtag gekommen ist: 55 Jugendliche, Eltern und Dozenten aus Worms konnte der Unionspolitiker begrüßen. Pangea ist ein Verein, der insbesondere auch Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund hilft mit einem umfangreichen Spektrum, von Nachhilfe bis Freizeit. Adolf Kessel, bei dem das Thema Integration auch in der CDU-Landtagsfraktion einen Schwerpunkt bildet, lobte die Arbeit des Vereins. Eingeladen hatte Kessel die Gruppe gemeinsam mit dem SPD-Abgeordneten Jens Guth, der aber leider nicht anwesend sein konnte. ...mehr


18.06.2013

CDU-Stadtratsfraktion: Ärztliche Versorgung muss gesichert werden – auch in Wormser Vororten

CDU-Stadtratsfraktion sucht Gespräche mit Ärzten, Kliniken und Krankenkassen / Worms soll auch als Praxisstandort für junge Ärzte attraktiver werden

WORMS Die Wormser CDU-Stadtratsfraktion und Bundestagskandidat Jan Metzler haben sich bei Wohnungsbau-Geschäftsführer Jürgen Beck über die Fortschritte der Entwicklung im Liebenauer Feld informiert. Hierbei wurde auch das gerade im Bau befindliche Ärztehaus am Kreisel von Steuben Straße/Bebelstraße in Augenschein genommen. In diesem Gebäude finden auch der Wormser Verein zur Förderung der ambulanten Palliativversorgung Rheinhessen/Pfalz und das Wormser Gesundheitsnetz WOGE eine neue Heimat. WOGE setzt sich aktiv für eine gute und verlässliche Patientenversorgung ein. ...mehr


17.06.2013

MdL Adolf Kessel ruft Wormser Schulklassen auf zur Teilnahme am 29. Schüler-Landtag Rheinland-Pfalz

Schulklassen der Klassenstufe zehn können reale Plenarsitzung gestalten/ Bewerbungsschluss 25. Juni / Schüler-Landtag am 5. Dezember

MAINZ/WORMS Einmal im Jahr nehmen Schülerinnen und Schüler im Landtag Platz, bringen Anträge ein, diskutieren und debattieren miteinander und gestalten eine reale Plenarsitzung. So auch beim diesjährigen Schüler-Landtag, der am Donnerstag, 5. Dezember stattfindet. Teilnehmen können wieder vier Klassen aus dem zehnten Schuljahr. „Ich möchte Schulklassen in Worms motivieren, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und sich im Landtag zu bewerben“, erklärte Adolf Kessel (CDU). ...mehr


16.06.2013

Dickes und Metzler: Förderschulen müssen erhalten bleiben

Bildungspolitische Sprecherin der CDU Bettina Dickes (MdL) und CDU Bundestagskandidat Jan Metzler stehen Rede und Antwort bei Diskussion der MIT / „Kreis nimmt in Teilen traurige Vorreiterrolle ein bei Rückzug der Förderschulen“

OSTHOFEN Die CDU sieht das Fortbestehen der Förderschulen auch in Alzey-Worms in Gefahr. Grund sind Pläne der Rot-Grünen Landesregierung, die sehr stark darauf setzen, beeinträchtigte und nicht-beeinträchtigen Kinder weitestgehend gemeinsam zu unterrichten ("Inklusion"). Im Osthofener Bürgersaal im „Schwanen“ standen die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Bettina Dickes, und Bundestagskandidat Jan Metzler Rede und Antwort zu dem Thema. Eingeladen hatten, mit Unterstützung des Wormser Landtagsabgeordneten Adolf Kessel, die Mittelstands und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT). ...mehr


15.06.2013

Bundestagskandidat Jan Metzler würdigt bei Besuch der Wormser Wohnungsbau rasante Entwicklung im Liebenauer Feld

Bundestagskandidat Jan Metzler und CDU Stadtratsfraktion erhalten bei Wormser Wohnungsbau Infos aus erster Hand von Geschäftsführer Jürgen Beck und Dezernentin Petra Graen/ Metzler: Wohnungsbau wichtig für Wormser und für Stadtentwicklung

WORMS CDU Bundestagskandidat Jan Metzler und die Wormser CDU Stadtratsfraktion haben sich im Liebenauer Feld ein Bild gemacht über den rasanten Baufortschritt, den die Wormser Wohnungsbau, eine 100prozentige Tochter der Stadt, dort erreicht hat. Begleitet wurde Metzler von CDU Fraktionssprecher Dr. Klaus Karlin, Landtagsabgeordnetem Adolf Kessel, Marion Hartmann, Michaela Langner, Günter Nagel und Andreas Wasilakis. Informationen bekamen die Unionspolitiker aus erster Hand, von Jürgen Beck, dem Geschäftsführer der Wormser Wohnungsbau und Dezernentin Petra Graen. ...mehr


06.06.2013

Adolf Kessel, Beauftragter für Integration der CDU-Landtagsfraktion, verurteilt Schmäh-Attacke auf Arab-Nil-Rhein-Verein aufs Schärfste

Kessel: Anschläge dieser Art sind verabscheuungswürdig / "Trotz jahrelanger Integrationsarbeit der Landesregierung noch keine funktionierende Kooperation zwischen Moscheevereinen und der Landesregierung" / Adolf Kessels Rede im Wortlaut

Die Attacke auf den Arab-Nil-Rhein-Verein in Mainz hat uns alle sehr betroffen gemacht. Anschläge dieser Art sind verabscheuungswürdig und aufs Schärfste zu verurteilen. Ihre Hintergründe müssen lückenlos aufgeklärt, die Täter dingfest gemacht und deren Motive hinterfragt werden. ...mehr


06.06.2013

CDU und SPD Worms erhöhen Druck für bessere augenärztliche Notfallversorgung in Worms

Gemeinsame Resolution soll verabschiedet werden im Stadtrat / Druck auf Kassenärztliche Vereinigung wird erhöht: Notversorgung am Klinikum Ludwigshafen gefordert / Timo Horst (SPD) und Adolf Kessel (CDU): Derzeit im Notfall unverhältnismäßig lange Anfahrt bis Mainz

WORMS In einem gemeinsamen Antrag wollen CDU und SPD den Druck auf die Kassenärztliche Vereinigung (KV) erhöhen, damit eine bessere augenärztliche Notfallversorgung in Worms möglich wird. Im Stadtrat soll dazu eine Resolution verabschiedet werden, die der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Timo Horst und seitens der CDU Landtagsabgeordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender Adolf Kessel ausgearbeitet haben. ...mehr


05.06.2013

Plenum aktuell -- Plenarsitzungen 5. und 6. Juni

MdL Adolf Kessel informiert auf Grundlage der Mitteilungen aus der CDU-Landtagsfraktion und des Parlamentarischen Geschäftsführers Hans-Josef Bracht MdL

Informieren Sie sich in dieser Zusammenfassung über Anträge, Anfragen und die "Aktuelle Stunde" im Überblick. MdL Adolf Kessel informiert auf Grundlage der Mitteilungen aus der CDU-Landtagsfraktion und des Parlamentarischen Geschäftsführers Hans-Josef Bracht, MdL. ...mehr


04.06.2013

Bundestagskandidat Jan Metzler: Große Übereinstimmung mit CDU-Sozialausschüssen bei Mütterrente und Lebensleistungsrente

Metzler: Wer sein ganzes Leben gearbeitet oder Kinder groß gezogen hat, muss auch in der Rente mehr haben als derjenige, der das nicht vorzuweisen hat

WORMS/ALZEY CDU-Bundestagskandidat Jan Metzler hat mit den Sozialausschüssen der CDU in der Region, dem CDA-Regionalverband Worms-Alzey, über das Thema Mütterrente und den Plan einer Lebensleistungsrente diskutiert und dabei große Übereinstimmung gefunden. ...mehr


29.05.2013

CDU-Stadtratsfraktion sieht Schulsozialarbeit in Worms in Gefahr

Dr. Klaus Karlin und MdL Adolf Kessel: Landesregierung muss ihrer Verantwortung gerecht werden / Vor allem Realschulen plus und einige Grundschulen betroffen / Bundesförderung läuft Ende des Jahres aus

WORMS Die CDU-Stadtratsfraktion befürchtet, dass sozialpädagogische Projekte in den Wormser Schulen Ende des Jahres auslaufen und Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter entlassen werden müssen, wenn nicht gegengesteuert wird. Betroffen seien vor allem die „Realschulen plus“ und einige Grundschulen, hieß es. Die CDU-Stadtratsfraktion will die Schulsozialarbeit in Worms weiterentwickeln. Sie sieht darin große Chancen für sonst benachteiligte Schüler. ...mehr


27.05.2013

Junge Union und Senioren Union diskutieren mit MdL Adolf Kessel am „Tisch der Generationen“

Schulden von heute sind die Steuern von morgen / MdL Adolf Kessel: Nicht an Schulsozialarbeit sparen

BETZDORF Zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Thema Zukunftsgestaltung hatten Junge Union und Senioren Union geladen in der Stadthalle Betzdorf. „Wer soll das bezahlen? Die Schulden von heute sind die Steuern von morgen“, unter dieser Überschrift traf sich der „Tisch der Generationen“ unter Leitung des JU-Kreisvorsitzenden Malte Kilian und der Kreisvorsitzenden der Senioren Union, Karin Giovanella. Gastredner waren MdL Adolf Kessel und MdL Michael Wäschenbach, beide gehören dem Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie an. ...mehr


26.05.2013

CDU Sozialflügel macht sich stark für schnelle Einführung des tariflichen Mindestlohns

Kanzlerin kommt CDA bei Bundestagung entgegen / CDA-Landesvorsitzender Adolf Kessel: CDU muss Kampf um soziale Gerechtigkeit gewinnen

MAINZ/MÜNSTER CDA-Landesvorsitzender Adolf Kessel sieht es positiv, dass die Bundeskanzlerin dem Arbeitnehmerflügel der CDU auf der CDA Bundestagung in Münster zugesichert hat, sich für einen tariflichen Mindestlohn einzusetzen. „Damit kommt Bewegung in die Sache“, sagte Kessel. Der CDA Landesverband Rheinland-Pfalz, der mit 27 Delegierten vertreten war, darunter auch Vorsitzender Adolf Kessel, hatte sich ein klares Bekenntnis von Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzender Angela Merkel gewünscht. ...mehr


21.05.2013

Adolf Kessel: Präventionsarbeit muss verbessert werden

Adolf Kessel, Beauftragter für Integration der CDU-Landtagsfraktion, fordert von der Landesregierung eine bessere Präventionsarbeit im Bereich des religiösen Extremismus

Der Beauftragte für Integration der CDU-Landtagsfraktion, Adolf Kessel, fordert von der Landesregierung eine bessere Präventionsarbeit im Bereich des religiösen Extremismus. Hier bedürfe es einer in sich geschlossenen Konzeption. Die vergangenen Tage hätten gezeigt, dass weder Ministerin Alt noch der Integrationsbeauftragte der Landesregierung Vicente in der Lage waren, angemessen auf die Situation des Arab-Nil-Vereins zu reagieren. ...mehr


06.05.2013

Adolf Kessel (CDU): Augenärztliche Notfallversorgung zeitnah umsetzen

Landtagsabgeordneter Adolf Kessel stellt erneut Anfrage an Landesregierung zur ambulanten wohnortnahen augenärztlichen Notfallversorgung / Patientenforum: Unhaltbarer Zustand

MAINZ/WORMS Um im Falle der augenärztlichen Notfallversorgung in Worms und Rheinhessen zu einer patientengerechten Lösung zu kommen, hat der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel (CDU) erneut eine Parlamentarische Anfrage an die Landesregierung gestellt. „Ich wollte mich über den aktuellen Sachstand informieren, vor allem aber in Erfahrung bringen, welche konkreten Schritte die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz zu unternehmen gedenkt, um eine wohnortnahe ambulante Versorgung der Bürgerinnen und Bürger zu sprechstundenfreien Zeiten zu gewährleisten und wann diese umgesetzt werden“, so der Unionspolitiker. ...mehr


03.05.2013

CDA bei Maikundgebung in Worms

Einführung einer Lohnuntergrenze gefordert / "Brauchen Mindestlohn für Branchen ohne Tarifvertrag“ / Kommission soll Höhe festlegen

WORMS „Engagiert Euch!“ lautete das Motto der Maikundgebung auf dem Marktplatz vor dem Rathaus, wo auch die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft vertreten war. CDA-Landesvorsitzender Adolf Kessel und Mitstreiter informierten am Info-Stand, diskutierten mit Passanten und beantworteten Fragen. „Es kamen viele interessierte Bürgerinnen und Bürger und haben das Gespräch gesucht“, berichtet Arne Pettermann vom CDA Regionalverband Worms-Alzey. ...mehr


zurück   Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 -   vor