Aktuelles

16.06.2012

1200 Jahre Rheindürkheim: Fährverbindung nach Nordheim lebt zum Fest wieder auf

Fahrten auf dem Rhein / Höhenfeuerwerk auch vom Schiff aus zu erleben / Drei Tage Programm an beiden Rheinufern / FOTO-GALERIE

RHEINDÜRKHEIM/NORDHEIM Die alte Fährverbindung zwischen Rheindürkheim und Nordheim soll wieder aufleben am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Juni. Anlass ist die 1200-Jahr-Feier Rheindürkheims. Drei Tage lang lockt auf beiden Seiten des Rheins Programm. In Rheindürkheim feiert man das Rheinperlenfest und in Nordheim das Kuckucksfest. Ein Höhepunkt ist das Feuerwerk auf dem Rhein am Samstag, gegen 22.30 Uhr. Rund 200 Passagiere können dies sogar vom Schiff aus erleben. ...mehr


11.06.2012

Adolf Kessel informiert zum Welttag gegen Kinderarbeit (Dienstag, 12. Juni)

CDA Bezirk Rheinhessen-Pfalz: Kinder weltweit vor Ausbeutung schützen

Der CDA-Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz fordert anlässlich des Welttags gegen Kinderarbeit am Dienstag (12. Juni) einen besseren Schutz von Kindern vor Ausbeutung. Mehr als 200 Millionen Heranwachsende weltweit verrichten nach Schätzungen der UN-Organisation ILO Kinderarbeit. CDA Vorsitzender Adolf Kessel: „Kinder sollen nicht arbeiten, sondern spielen und lernen. Es ist niederschmetternd, dass in vielen Teilen der Erde selbst die Jüngsten täglich schuften“. ...mehr


11.06.2012

Feierlaune im Zeichen der Erdbeere

CDU-Ortsverbände Horchheim und Weinsheim feiern Erdbeerfest: Rote Frucht im Mittelpunkt / FOTO-GALERIE

HORCHHEIM/WEINSHEIM Bei Sommerwetter haben die CDU-Ortsverbände Horchheim und Weinsheim ihr Erdbeerfest im Weingut Markus Schmitt gefeiert. Generationsübergreifend genossen die Gäste aus dem Eisbachtal und aus der Stadt die Erzeugnisse aus der roten Frucht - darunter Erdbeerwein, selbst gemachte Erdbeermilch und Bowle. Bernd Reppel trug mit seinem Leierkasten zur Unterhaltung der Gäste bei. ...mehr


05.06.2012

Menschentrauben am CDU Stand

Wormser CDU Spitze kommt mit vielen Menschen am türkisch-deutschen Rheinland-Pfalz Tag ins Gespräch / CDU Vorsitzende bereiten Kulinarisches zu / MdL Kessel: Junge Menschen zur Mitarbeit in den politischen Parteien und Parlamenten motivieren / Mitgliedschaft gefragt (MIT FOTOGALERIE)

WORMS Zum sechsten Mal fand der türkisch-deutsche Rheinland Pfalz Tag statt, zum zweiten Mal nun schon in Worms - erstmals waren auch politische Parteien mit ihren Ständen vertreten. Die Wormser CDU nutzte diese Gelegenheit und konnte sich in der EWR-Arena über große Resonanz freuen: die Christdemokraten hatten regelrechte Menschentrauben vor ihrem Stand. Fast die komplette Wormser CDU Spitze war anwesend, darunter Kreisvorsitzender Hans-Joachim Kosubek, stellvertretende Kreisvorsitzende Stephanie Lohr, Landtagsabgeordneter Adolf Kessel und der Vorsitzende der CDU Stadtratsfraktion, Dr. Klaus Karlin. ...mehr


04.06.2012

CDU sucht Lösungen für langfristigen Erhalt des Pfeddersheimer Freibads (MIT FOTO-GALERIE)

Offene Diskussion bringt Ideen ins Spiel / Tipps vom SC Poseidon / Langner: Blick nach vorn wagen

PFEDDERSHEIM „Die CDU will das Pfeddersheimer Freibad erhalten!“. Schon diese Aussage war für Dr. Dietrich Kappel vom Vorstand des Freibad-Fördervereins Grund, ein positives Fazit zu ziehen über die offene Diskussion, zu der Michaela Langner, die Vorsitzende des CDU Ortsverbandes, in den Pfeddersheimer Hof eingeladen hatte. „Ich nehme das als positive Nachricht mit“, sagte Kappel. ...mehr


02.06.2012

CDU Rheindürkheim-Ibersheim setzt auf Zuwachs

Starker Rechenschaftsbericht / Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft in der CDU / Blick in Richtung Stadtrat / Karlin: Stadt muss am Wirtschaftsplan nacharbeiten und Tourismus ankurbeln / Schuh: Konzepte noch stärker nach außen tragen

RHEINDÜRKHEIM Fünf dicht bedruckte Seiten mit erfolgreichen Anträgen und Initiativen umfasst der aktuelle Rechenschaftsbericht der CDU Rheindürkheim-Ibersheim, den Vorsitzender Adolf Kessel vortrug bei der Mitgliederversammlung. Entgegen dem Trend quer durch alle Parteien konnte der Mitgliederstand gehalten werden. Trotzdem setzt die CDU auf Zuwachs. „Wir haben gute Leute und gute Konzepte – das müssen wir noch stärker nach außen tragen“, sagte Oliver Schuh. ...mehr


02.06.2012

Adolf Kessel (CDU) informiert: Bewerbungsfrist für „Deutschen Alterspreis 2012“ läuft

Prämiert werden die besten Ideen fürs Alter / Bewerbungsschluss: 15. Juni

Unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Dr. Kristina Schröder sucht die Robert Bosch Stiftung „Ideen im Alter. Und Ideen fürs Alter“. Die Stiftung ruft dafür alle Einzelpersonen und Gruppen auf, sich für den mit 120000 Euro dotierten Deutschen Alterspreis 2012 zu bewerben, informiert der seniorenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Adolf Kessel. ...mehr


31.05.2012

Treffen der CDU Fraktionen Worms und Ludwigshafen: Viele Anknüpfungspunkte (mit Fotogalerie)

CDU Fraktionen Worms und Ludwigshafen gehen aufeinander zu / „Nehmen Sie unsere Sympathie mit“

WORMS/LUDWIGSHAFEN Weit über zwei Stunden haben sich die CDU-Spitzen der Fraktionen Worms und Ludwigshafen in der Ludwigshafener Geschäftsstelle ausgetauscht zu den Themen Metropolregion, Bildung, Migration, Arbeitslosigkeit, Haushalt, Entschuldung, Verwaltung und Stadtmarketing. Viele Anknüpfungspunkte sahen die Fraktionschefs von Worms und Ludwigshafen, Dr. Klaus Karlin und Heinrich Jöckel. Und beide ließen Anklingen, solche Treffen gern zu wiederholen. Das gute Gesprächsklima brachte der Ludwigshafener Kreisvorsitzende Ernst Merkel zum Ausdruck: „Nehmen Sie unsere Sympathie mit!“. ...mehr


22.05.2012

Guter Kontakt soll weiter ausgebaut werden // (mit Fotogalerie)

Arbeitnehmergruppe der CDU-Landtagsfraktion im Gespräch mit Betriebsratsvorsitzendem der Schott AG / Abgeordnete erfreut über von Schott initiierten neuen Ausbildungsberuf (Weitere Fotos unter www.cdu-worms.de)

MAINZ Die Landtagsabgeordneten Adolf Kessel, Hedi Thelen und Wolfgang Reichel von der Arbeitnehmergruppe der CDU-Landtagsfraktion haben sich beim Betriebsratsvorsitzenden der Schott AG, Wolfgang Heinrich, über Arbeitsbedingungen, Nachwuchssorgen, Umgang mit älteren Arbeitnehmern und Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt informiert. ...mehr


21.05.2012

CDU Stadtratsfraktion: Worms braucht Marketing aus einem Guss

CDU will Marketing-Aufgaben für Worms bündeln in einer Marketing Worms GmbH / Bürger sollen dabei mehr mitbestimmen können und besser eingebunden sein

WORMS „Ein Marketing für die Stadt Worms aus einem Guss“ fordert CDU Fraktionssprecher Dr. Klaus Karlin. Die CDU Fraktion will dazu Marketing-Aufgaben, die bisher Verwaltung und Stadtmarketing-Verein nebeneinander her geführt haben, bündeln und in einer breit aufgestellten „Marketing Worms GmbH“ zusammenführen. Der Stadtmarketing-Verein soll dazu Einfluss bekommen im Aufsichtsrat. Nach Ansicht der CDU können sich Bürger so viel leichter einbringen, mehr mitbestimmen und sind stärker eingebunden. ...mehr


17.05.2012

CDU steht zu „Mehr Bürgerbeteiligung“ (mit Bildergalerie)

CDU Regional-Forum: 200 Teilnehmer diskutieren über Bürgernähe / Bezirksvorsitzender Baldauf: Mehr Graswurzelarbeit / Generalsekretär Schnieder: Alle Kanäle bespielen / MdL Adolf Kessel und Junge Union Worms vor Ort / WEITERE FOTOS UNTER WWW.CDU-WORMS.DE

RHEINHESSEN-PFALZ / JOCKGRIM „Wir als CDU stehen zu mehr Bürgerbeteiligung“, lautete die klare Ansage beim CDU Regional-Forum in Jockgrim. Mehr als 200 Teilnehmer diskutierten dort mit Experten. Bezirksvorsitzender Christian Baldauf sagte, die Menschen bräuchten wieder mehr Vertrauen in die Politik und rief zur „Graswurzelarbeit“ auf: „Wichtig sind direkte Gespräche; wir müssen vor Ort mit den Leuten reden und Dinge transparent erklären“. ...mehr


17.05.2012

Schüler dürfen in die Rollen von Politikern schlüpfen

Landtagsabgeordneter Adolf Kessel (CDU) lädt ein zur Teilnahme am Schülerlandtag /
Schulen können sich noch bis 18. Juni bewerben

MAINZ/WORMS Anlässlich des am 27. November stattfindenden 28. Schüler-Landtags Rheinland-Pfalz ruft Landtagsabgeordneter Adolf Kessel (CDU) die Schulen in Worms dazu auf, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und sich im Landtag zu bewerben. ...mehr


16.05.2012

MdL Adolf Kessel liefert im Plenum Vorschläge zur Integrationsarbeit

„Weiter große Anstrengungen nötig / Kessel legt Schwerpunkt auf Bildung, deutsche Sprache, Fachkräftebedarf, Gewaltprävention und kultursensible Pflege im Alter“

MAINZ/WORMS Nicht mit dem rhetorischen Vorschlaghammer, sondern mit konstruktiven Vorschlägen hat Adolf Kessel im Plenum für die CDU-Landtagsfraktion Stellung bezogen zum Integrationsbericht der Landesregierung. Aus seinem Wahlbezirk Worms nannte Kessel dabei das Pilotprojekt Elternlotsen eine wertvolle Hilfe“ für die Integration zugewanderter Menschen. Nachfolgend die Rede im Wortlaut. ...mehr


08.05.2012

Stimmung trotz Regen (mit Fotogalerie)

Bayerischer Frühschoppen der CDU-Rheindürkheim-Ibersheim in ungewohntem
Ambiente: Scheune wird kurzerhand in Biergarten verwandelt / Gäste trotzen dem Regen

RHEINDÜRKHEIM Schlechtes Wetter am Himmel, aber nicht in den Köpfen: Buchstäblich wohl bedacht und gut beschirmt hat die CDU Rheindürkheim-Ibersheim wieder ihren bayerischen Frühschoppen ausgerichtet. "Um acht Uhr morgens fiel die Entscheidung, dass in diesem fünften Jahr jedoch nicht wie geplant am Rheinufer Spielplatz Klotzanlage gefeiert wird", berichtete Ortsvorsteher und Landtagsabgeordneter Adolf Kessel. Anlass zum Umdisponieren hatten dicke Wolken am Himmel gegeben. ...mehr


03.05.2012

Kessel: Mehr Nachdruck bei patientengerechter Lösung für augenärztliche Versorgung in Worms

Erneute Anfrage an Landesregierung / Unterstützung der Initiative des Wormser Ältestenrats / "Wohnortnahe augenärztliche Bereitschaftsdienstzentrale für Worms und Umgebung zeitnah einrichten"

MAINZ/WORMS Mehr Nachdruck bei der Umsetzung einer patientengerechten Lösung im Falle einer augenärztlichen Versorgung in Worms und Umgebung fordert der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel (CDU). Nachdem der Ältestenrat der Stadt Worms Anfang März 2012 gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) angeregt hatte, in Ludwigshafen einen augenärztlichen Bereitschaftsdienst einzurichten, hat sich der Wormser Unionspolitiker erneut mit einer Parlamentarischen Anfrage an die Landesregierung gewandt. ...mehr


zurück   Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 -   vor