Aktuelles

26.03.2011

Hunderte feiern CDU-Wahlkampfparty mit Band "Cabrio" und Wormser Rock'n'Roll-Formation

Feiern mit OB-Kandidaten Dr. Klaus Karlin und Landtagsabgeordnetem Adolf Kessel
(WEITERE FOTOS IN DER BILDERGALERIE UND UNTER WWW.CDU-WORMS.DE)

WORMS Rheinland-Pfalz erlebt den spannendsten Wahlkampf seit langem und Worms hat möglicherweise die heißeste CDU-Party erlebt: Der CDU-Kreisverband hat am am Freitag zur großen Wahlkampfparty ins Brauhaus 12 Apostel eingeladen. Und viele, viele Gäste waren gekommen. OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin und Landtagsabgeordneter Adolf Kessel feierten selbstverständlich mit. ...mehr


25.03.2011

„Herz und Seele der Partei“: CDU-Ortsverband West ehrt treue Mitglieder

Ingrid Rühl für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt, Helga Winter und Oliver Eberhard für je 25 Jahre / OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin und MdL Adolf Kessel gratulieren (FOTOGALERIE)

WORMS Insgesamt 90 Jahre Treue zur CDU konnten die Christdemokraten des Ortsverbands Worms West ehren, jedoch freilich nicht am Stück, sondern aufgeteilt auf Ingrid Rühl für 40 Jahre und Helga Winter, sowie Oliver Eberhard für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Union. OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin und Landtagsabgeordneter Adolf Kessel gratulierten. ...mehr


25.03.2011

Landtagsabgeordneter Adolf Kessel motiviert CDU-Anhänger zum Wahlkampf-Endspurt

Kessel: SPD-Schuldenberg im Land explodiert / "Müssen gegensteuern" / "Windige Geschäfte des Landes am Nürburgring und Schlosshotel kosten unnötige Millionen"

WORMS Landtagsabgeordneter Adolf Kessel hat bei einer Versammlung des CDU-Stadtverbands West noch einmal zum Wahlkampf-Endspurt motiviert mit knallharten Fakten: Seit die SPD in Mainz das Ruder in der Hand habe, sei der Schuldenberg explodiert von 11 Milliarden auf nun 33 Milliarden. Die windigen Geschäfte des Landes am Nürburgring und Schlosshotel kosteten dabei unnötige Millionen. „Wir müssen gegensteuern!“. An Bildung und Sicherheit dürfe freilich nicht gespart werden, machte er den hohen Stellenwert dieser Bereiche für die CDU deutlich. ...mehr


24.03.2011

Große Pläne fürs Wormser Kino: Ideen mit Stars und in 3D

MdL Adolf Kessel und OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin sprechen bei JU und SU-Aktion mit Kino-Betreiber Patrick Mais / „Auf die Wormser kommt es an!“

WORMS Politik kann romantisch sein und lustig, sie kann Spaß machen und trotzdem Ergebnisse bringen. Den Beweis dazu hat die CDU-nahe Jugendorganisation Junge Union (JU) erbracht bei ihrer jüngsten Aktion im Kino Worms. Dorthin hatten die Jugendlichen alle Film-Fans und OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin sowie Landtagsabgeordneten Adolf Kessel eingeladen. Tatkräftig unterstützt wurden sie von der frisch gegründeten Schüler Union (SU). ...mehr


23.03.2011

Drei Wormser in den Landesvorstand der CDU-Vereinigung OMV gewählt

Ost- und Mitteleuropäische Vereinigung: Partner der Vertriebenen und Spätaussiedler /MdL Adolf Kessel, Marion Hartmann und Björn Krämer im Landesvorstand (FOTOGALERIE)

WORMS Der Landesverband der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU (OMV) hat im Herrnsheimer Weingut Sandwiese einmütig seinen Vorstand für zwei Jahre gewählt. Gleich drei Wormser sind darin vertreten: Landtagsabgeordneter Adolf Kessel, sowie Marion Hartmann und Björn Krämer. Vorsitzender wurde wieder Professor Michael Pietsch (Mainz), Stellvertreter Rainer Wagner (Neustadt). ...mehr


22.03.2011

CDU ehrt Philipp Lottermann für 65 Jahre Treue zur Partei: „Die Geschichte der CDU in Person“

Mann der ersten Stunde / Mitglied Nr. 33 / „Etwas verbessern wollen“ starker Antrieb für Partei-Eintritt und politische Arbeit / OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin und MdL Adolf Kessel gratulieren

NEUHAUSEN „Das hat es in der Wormser CDU noch nicht gegeben!“, freute sich CDU-Kreisvorsitzender Hans-Joachim Kosubek in der Müllerei bei einer ganz au?ergewöhnlichen Mitglieder-Ehrung: Philipp Lottermann (84) konnte für sage und schreibe 65 Jahre Zugehörigkeit zu den Christdemokraten geehrt werden in der gut besuchten „Müllerei“. ...mehr


21.03.2011

Auf Wählertour von Tür zu Tür

OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin und MdL Adolf Kessel: Auch für's Klinkenputzen nicht zu schade

WORMS OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin meint es ernst, er will OB-Kissel am 27. März vom Thron holen. Und CDU-Landtagsabgeordneter Adolf Kessel plant unter der Führung von Spitzenkandidatin Julia Klöckner ebenfalls einen Thronsturz, den des Ministerpräsidenten: "Was Beck im Land ist Kissel in der Stadt", lautet Kessels und Karlins gemeinsamer Leitsatz. Um ihre Ziele zu erreichen sind sich die beiden auch nicht zu schade fürs Klinkenputzen. ...mehr


20.03.2011

SPD-Landesregierung sieht keine Notwendigkeit für weitere Lärmschutzmaßnahmen an A 61

Antwort auf Parlamentarische Anfrage von Landtagsabgeordnetem Adolf Kessel / Kessel: "Werde mich weiter für den Lärmschutz in Leiselheim, Wiesoppenheim und Pfeddersheim stark machen"

WIESOPPENHEIM/ LEISELHEIM/ PFEDDERSHEIM Anwohner der A 61 müssen weiter mit Verkehrslärm leben - das ergab die Antwort der Landesregierung auf eine Parlamentarische Anfrage des Landtagsabgeordneten Adolf Kessel (CDU). Der Wormser Unionspolitiker hatte zahlreiche Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern zum Anlass genommen, um sich über die vom Landesbetrieb Mobilität im Herbst 2010 durchgeführten schalltechnischen Untersuchungen für die Ortslagen Worms-Wiesoppenheim, Worms-Leiselheim und Worms-Pfeddersheim im Bereich der A 61 zu informieren. ...mehr


19.03.2011

Wie gut kennen Sie die Schlinger-Partei-Deutschlands (SPD)? CDU Deutschland startet Quiz

Zahllose Widersprüche der SPD: CDU startet www.schlinger-partei.de

Die CDU Deutschlands hat die Internetseite www.schlinger-partei.de gestartet. Die Seite zeigt die zahllosen Widersprüche der SPD bei verschiedenen Themen auf. "Die SPD betreibt eine hilflose Hü-und-Hott-Politik", betonte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe zum Start der Internetseite. Mit diesem Schlingerkurs drücke sich die "derzeitige Politikunfähigkeit der größten Oppositionspartei" aus, so Gröhe. ...mehr


18.03.2011

Adolf Kessel im Portrait: Landtagsabgeordneter steht Wormser Zeitung Rede und Antwort

„Mir macht Politik wahnsinnig viel Spaß“ / Erststimme Kessel-Stimme, Zweitsimme Klöckner-Stimme

WORMS Weil Adolf Kessel über die Liste nicht hundertprozentig abgesichert ist, ruft er seine Anhänger auf, ihn per Direktmandat nach Mainz zu schicken: „Wenn die Wormser wollen, dann müssen sie mich mit der Erststimme wählen, dann bin ich auf jeden Fall drin.“ Und das dürfte auch der beste Weg dafür sein, dass die Wormser wieder von mehreren Abgeordneten im Landtag vertreten werden. Hier geht's zum vollständigen Artikel der Wormser Zeitung. ...mehr


17.03.2011

Gute Stimmung bei TV-Duell-Party der CDU in Herrnsheimer Vinothek

Zusätzlicher Auftrieb: "Wir werden stärkste Fraktion" / Landtagsabgeordneter Adolf Kessel und OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin: "Julia Klöckner hat das bessere Zukunftskonzept"

WORMS „Der Schlagabtausch hat deutlich gezeigt, Julia Klöckner hat den besseren Zukunftsentwurf für Rheinland-Pfalz", fassten Landtagsabgeordneter Adolf Kessel und OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin das Ergebnis des TV-Duells zwischen den Spitzenkandidaten der beiden großen Parteien, zwischen CDU-Herausforderin Julia Klöckner und Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) zusammen. ...mehr


17.03.2011

Analyse des SWR-TV-Duells Beck vs. Klöckner

Julia Klöckners Hauptaussagen im Überblick

250.000 Menschen haben am Mittwochabend das erste TV-Duell der Spitzenkandidaten von SPD und CDU in Rheinland-Pfalz vor dem Bildschirm verfolgt. Hier die Hauptbotschaften von CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner. ...mehr


13.03.2011

Julia Klöckner zeigt Bürgernähe auf dem Obermarkt

Bad in der Menge / Landesmütterlicher Auftritt / Jubel für die "Ministerpräsidentin für uns"

WORMS Auf dem Obermarkt genoss Julia Klöckner das Bad in der Menge bereits ganz im Stil einer Landesmutter: Sie schüttelte zahllose Hände, lächelte, wechselte Worte mit immer neuen Menschen und beantworte Fragen der Journalisten und Kamerateams. ...mehr


13.03.2011

CDU setzt auf Sieg

Spitzenkandidatin Julia Klöckner: Machtwechsel so nah wie seit 20 Jahren nicht mehr / Lob für MdL Adolf Kessel und OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin (BILDERGALERIE FOLGT)

WORMS Ob große Politik oder kleine Gesten – Julia Klöckner beherrscht beides. Und das kam an. Mit großem Bahnhof ist die CDU-Spitzenkandidatin auf dem Obermarkt von gut 300 Anhängern empfangen worden. ...mehr


13.03.2011

Klöckner am Schicksalsrad: Nicht für alle das Gleiche, sondern für möglichst viele das Beste!

CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner erklärt Wormsern worauf es ihr ankommt / Menge jubelt

WORMS CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner machte bei ihrem Auftritt in Worms -symbolträchtig am Schicksalsrad- klar, was ihr wichtig ist in der Haushaltspolitik, bei den „Zukunftschancen für alle“ und in der Bildung. „Sparen ist zwar kein Thema, das sexy ist“, sagte sie, doch Alternativen gebe es nach 20 Jahren SPD und 16 Jahren Kurt Beck nicht. ...mehr


zurück   Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 -   vor