Aktuelles

13.03.2011

Julia Klöckner zeigt Bürgernähe auf dem Obermarkt

Bad in der Menge / Landesmütterlicher Auftritt / Jubel für die "Ministerpräsidentin für uns"

WORMS Auf dem Obermarkt genoss Julia Klöckner das Bad in der Menge bereits ganz im Stil einer Landesmutter: Sie schüttelte zahllose Hände, lächelte, wechselte Worte mit immer neuen Menschen und beantworte Fragen der Journalisten und Kamerateams. ...mehr


13.03.2011

CDU setzt auf Sieg

Spitzenkandidatin Julia Klöckner: Machtwechsel so nah wie seit 20 Jahren nicht mehr / Lob für MdL Adolf Kessel und OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin (BILDERGALERIE FOLGT)

WORMS Ob große Politik oder kleine Gesten – Julia Klöckner beherrscht beides. Und das kam an. Mit großem Bahnhof ist die CDU-Spitzenkandidatin auf dem Obermarkt von gut 300 Anhängern empfangen worden. ...mehr


13.03.2011

Klöckner am Schicksalsrad: Nicht für alle das Gleiche, sondern für möglichst viele das Beste!

CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner erklärt Wormsern worauf es ihr ankommt / Menge jubelt

WORMS CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner machte bei ihrem Auftritt in Worms -symbolträchtig am Schicksalsrad- klar, was ihr wichtig ist in der Haushaltspolitik, bei den „Zukunftschancen für alle“ und in der Bildung. „Sparen ist zwar kein Thema, das sexy ist“, sagte sie, doch Alternativen gebe es nach 20 Jahren SPD und 16 Jahren Kurt Beck nicht. ...mehr


10.03.2011

Herbert W. Hofmann nimmt nachträglich Pfarrer-Weil-Preis in Empfang (s.a. Artikel vom 05. März)

CDU-ehrt herausragendes ehrenamtliches Engagement im Wormser Sport / MdL Kessel und OB-Kandidat Dr. Karlin würdigen Einsatz

WORMS Landtagsabgeordneter Adolf Kessel und OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin teilen mit, dass nun auch Herbert W. Hofmann, der Ehrenpräsident des Sportbunds Rheinhessen, für sein herausragendes und mutiges ehrenamtliches Engagement im Wormser Sport das goldene Ginko-Blatt der CDU-Worms, den Pfarrer-Weil Preis, erhalten hat. ...mehr


08.03.2011

MdL Adolf Kessel: Politikwechsel dringend nötig! / "Blick auf Probleme muss wieder frei werden"

Kessel: SPD-Nürburgring-Affäre wächst sich aus auf 500 Millionen Euro / "Summe entspricht dem Betrag, der während einer ganzen Wahlperiode für den Straßenbau im Land ausgegeben wird"

PFIFFLIGHEIM Landtagsabgeordneter Adolf Kessel hat in Pfiffligheim beim Bürgergespräch einen eindrucksvollen Einblick in seine Arbeit gegeben. Die SPD-Nürburgring-Affäre, an deren Aufklärung er mitarbeitet, wachse sich aus: Inzwischen laufe es auf eine Verschwendung von 500 Millionen Euro hinaus – eine Summe, die dem Betrag entspreche, der während einer fünfjährigen Wahlperiode für den Straßenbau auf Landesebene ausgegeben werde. (s.a. FOTOGALERIE und www.cdu-worms.de ) ...mehr


08.03.2011

Laut, verquer und unappetitlich: Was Pfiffligheimer am meisten ärgert

Diskussion mit OB Kandidat Dr. Karlin und MdL Kessel über die drei größten Ärgernisse Pfiffligheims / Bürgerbefragung als Grundlage / Interessierte nicht nur aus CDU-Reihen

PFIFFLIGHEIM Sie sind laut, verquer und unappetitlich, die drei Probleme, die die Pfiffligheimer am meisten ärgern: Straßenlärm, Haltestellen-Chaos und Hundekot. Bei der CDU-Bürgerbefragung („Was wäre gut für Pfiffligheim“) hatten diese Themen bereits im Jahr 2009 weit oben auf der Sorgenliste gestanden. Wie Ortsvorsteher Theodor Cronewitz berichtete, hat die CDU seither eine Reihe konkreter Anregungen dazu eingebracht. ...mehr


05.03.2011

CDU verleiht Pfarrer-Johannes-Weil-Preis

MdL Kessel und OB-Kandidat Dr. Karlin würdigen Einsatz von Joachim Decker und Günter Schnee/
(s.a. Bildergalerie und www.cdu-worms.de)

WORMS (FORTSETZUNG) CDU-Vorsitzender Hans-Joachim Kosubek rief viele Verdienste in Erinnerung, die man nicht zuletzt auch Hofmann, Schnee und Decker zu verdanken habe. Darunter nannte er die Faltbootclub Halle, das TSG Vereinsheim und die BIZ Sporthalle, aber auch die Traglufthalle über dem Freibadbecken. ...mehr


02.03.2011

MdL Adolf Kessel unterstützt Initiative „Zukunft 50 Plus“ (BILDERGALERIE)

Ältere Arbeitssuchende übergeben an CDU-Landtagsabgeordneten symbolische Sammelbewerbung / Vorteile für Betriebe herausgestellt / Bund gibt Zuschuss (s.a. WWW.CDU-WORMS.DE)

WORMS Landtagsabgeordneter Adolf Kessel hat im Bildungswerk des Handwerks mit 20 Teilnehmern der Initiative „Zukunft 50 Plus“ ein nicht alltägliches Bewerbungsgespräch führen können. Darin hatten sich die Teilnehmer – allesamt Arbeitslose, die Hartz IV beziehen und über 50 Jahre alt sind – vorgestellt und ihm am Ende symbolisch eine Sammelbewerbung überreicht. ...mehr


01.03.2011

Fastnacht, die Spaß macht: "Närrisches Fischessen" bei der CDU in Rheindürkheim

Adolf Kessel begrüßt närrisches Publikum als Cowboy / Ehrengast OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin lobt Ortsverband / BILDERGALERIE (weitere Fotos s. auch www.cdu-worms.de)

RHEINDÜRKHEIM "Närrisches Fischessen" – das bedeutet bei der CDU in Rheindürkheim: "Fastnacht, die Spaß macht", mit fastnachtlichen Vorträgen aus Rheindürkheim und Umgebung und viel guter Unterhaltung. "Fischessen" heißt es deswegen, weil traditionell frischer Matjeshering und Pellkartoffeln locken. Am Sonntag war es wieder so weit. ...mehr


28.02.2011

Blick hinter die Kulissen: Christoph Schmitt berichtet von seinem Praktikum bei MdL Adolf Kessel

"Spannender als erwartet" / Aus dem Stand heraus 58 Freunde bei "facebook" für Adolf Kessel

WORMS / MAINZ Mein Name ist Christoph Schmitt, zwei Wochen war ich Praktikant bei Adolf Kessel, dem Landtagsabgeordneten der CDU. Zwei Wochen habe ich hinter die Kulissen eines Politikbetriebs geschaut, den ich sonst nur aus dem Fernsehen oder aus der Zeitung kannte. Doch da gibt es einen großen Unterschied: Fernsehen und Zeitungen berichten von Nachrichten, die zu Schlagzeilen werden müssen. ...mehr


22.02.2011

Wie Integration gelingen kann: Frauen Union Worms gibt Ideen und sammelt Erfahrungsberichte

OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin und MdL Adolf Kessel nehmen im Gespräch mit Betroffenen die Sprachförderung, Arbeit und Integrationskurse ins Visier (FOTOGALERIE und www.Adolf-Kessel.de)

HERRNSHEIM Acht Wahl-Wormserinnen schilderten beim Frauen-Frühstück der CDU Frauen Union (FU) anschaulich, was alles hinter dem sperrigen Begriff „Integration“ stecken kann und blickten dazu auf ihren eigenen Lebenslauf. Es kamen Frauen zu Wort aus Argentinien, Tunesien, der Türkei und Russland, ebenso eine Aramäerin aus der Türkei und eine Kurdin aus dem Irak – sie alle diskutierten mit dem OB-Kandidaten Dr. Klaus Karlin und mit dem Landtagsabgeordneten Adolf Kessel darüber, wie Integration noch besser gelingen kann. ...mehr


22.02.2011

MdL Adolf Kessel und OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin beantworten Fragen zur Integration

Arbeit, Sprachförderung und Integrationskurse im Visier bei Frauen-Frühstück der Frauen-Union

WORMS Im Gespräch mit Adolf Kessel und Dr. Klaus Karlin nahmen die Teilnehmerinnen vor allem die Punkte Arbeit, Sprachförderung und Integrationskurse ins Visier. Der Schlüssel für Integration, da waren sich alle einig, liege in der Sprache. Adolf Kessel warb daher für gezielte Deutsch-Angebote schon im Kindergarten, „Sprachtests sollen den Bedarf feststellen“, sagte er auch mit Blick auf ein entsprechendes Konzept von CDU-Landes-Chefin Julia Klöckner. Heidelinde de Haas begrüßte dies, der Sprachtest für Vierjährige sei auch eine alte Forderung der Frauen Union. ...mehr


17.02.2011

Kräfte für den Wormser Norden gebündelt (MIT BILDERGALERIE)

Dr. Klaus Karlin und MdL Adolf Kessel knüpfen engeren Draht zwischen Caritas und ALISA / Offen für intensivere Zusammenarbeit (s.a.: WWW.CDU-WORMS.DE)

WORMS Wie lässt sich bedürftigen Menschen im Brennpunktgebiet Wormser Norden noch besser helfen? Diese Frage stand im Zentrum eines Besuchs von OB-Kandidat Dr. Klaus Karlin und dem Landtagsabgeordneten Adolf Kessel (beide CDU) beim Caritasverband. Ausgehend von dem Gespräch mit Caritasdirektor Georg Diederich und Direktorin Margret Mayer konnten Karlin und Kessel einen engeren Draht knüpfen zwischen der Caritas und der noch recht jungen ALISA-Kinderpark Initiative von Ilse Lang. ...mehr


17.02.2011

SPD-Schlosshotel-Affäre: Mainzer Innenminister Bruch unter Druck

Im September hatte der Minister erklärt ihm seien "keine Bedenken vorgetragen worden" zur Wirtschaftlichkeit - ein Brief eines Beauftragten an Bruch beweist nun offenbar das Gegenteil

MAINZ/REGION Gerade erst haben ihm die Genossen den Kopf aus der Schlinge geholt und die Klage auf Verletzung der Verfassung abgeschmettert, da wird es schon wieder eng für Innenminister Karl Peter Bruch (SPD). Wie die Allgemeine Zeitung (AZ) in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, kommen in der Schlosshotel-Affäre neue unappetitliche Fakten ans Tageslicht. ...mehr


16.02.2011

Am Valentinstag CDU-Botschaft mit Tulpen und süßen Herzen überbracht (MIT BILDERGALERIE)

Aktive der CDU und Landtagsabgeordneter Adolf Kessel stehen Rede und Antwort für Passanten am Winzerbrunnen / Leitsatz: Mit Herz und Verstand für Stadt und Land (s.a.: WWW.CDU-WORMS.DE)

WORMS Ob mit Kugelschreibern, auf denen Adolf Kessels Wahlprogramm kurzgefasst herausgezogen werden kann oder mit Fähnchen, ob mit süßen CDU-Herzen, ob „durch die Blume“ mit Tulpen, oder ganz schlicht auf einem Plakat: Zum Valentinstag hatten die Aktiven der CDU und Landtagsabgeordneter Adolf Kessel den Passanten am Info-Stand am Winzerbrunnen Bedeutendes zu sagen... ...mehr


zurück   Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 -   vor