Aktuelles

12.09.2016

Stichwort: Wohnsitzauflage -- MdL Adolf Kessel: Dreyer-Regierung ist unsolidarisch

Der baden-württembergische Innenminister Strobl hat die rheinland-pfälzische Landesregierung für die Nicht-Einführung der Wohnsitzauflage für anerkannte Asylbewerber scharf kritisiert (s. Hintergrund). Auch der Städte- und Gemeindebund beklagt die fehlende Solidarität unter den Bundesländern. Dazu erklärt der integrationspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Adolf Kessel: ...mehr


22.08.2016

Fantastisches Ergebnis bei der Vor-Tour der Hoffnung erzielt

Mehr als 11000 Euro in Osthofen zugunsten krebskranker Kinder übergeben / Bundestagsabgeordneter Jan Metzler als Wahlkreisvertreter bei Spendenübergabe in Osthofen vor Ort / CDU-Landeschefin Julia Klöckner tritt im Promi-Team mit in die Pedale um Spenden zusammenzutrommeln / 417000 Euro Gesamterlös

OSTHOFEN/ REGION Auch der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler und der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel waren bei der Übergabe der Spendengelder der Osthofener an die Teilnehmer der Vor-Tour der Hoffnung als örtliche Vertreter des Bundes- und Landtages mit dabei. ...mehr


31.07.2016

CDU Rheindürkheim/Ibersheim verleiht Preise für Luftballonwettbewerb

Weitester Luftballon legt Strecke von 65 Kilometern zurück / CDU Kreisvorsitzender Adolf Kessel gratuliert

RHEINDÜRKHEIM Im Rahmen des diesjährigen bayrischen Frühschoppens des CDU Ortsverbandes Rheinkürkheim-Ibersheim hatte auch ein Luftballon-Wettbewerb stattgefunden. Nun trafen sich der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes, Oliver Schuh, sowie der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete, Adolf Kessel, mit den Gewinnern des Wettbewerbs am Spielplatz in der Rheindürkheimer Klotzanlage zur Preisverleihung. ...mehr


19.07.2016

CDU Worms setzt auf solide Mischung aus Erfahrung und frischem Wind

Adolf Kessel als Vorsitzender wiedergewählt / Bewährte Kräfte bilden neue Vorstands-Spitze / Neue und junge Gesichter bei den Beisitzern

WORMS Die Wormser CDU setzt in ihrem Vorstand auf eine solide Mischung aus Erfahrung und frischem Wind. Bewährte Kräfte bilden die neue Spitze: Der Vorsitzende Adolf Kessel wurde mit glasklarer Zustimmung bei einer Enthaltung einmütig in seinem Amt bestätigt. Auch die beiden gleichberechtigten stellvertretenden Vorsitzenden, Marion Hartmann und Stephanie Lohr, wurden wiedergewält. Bei den Beisitzern hingegen gibt es auch neue und jüngere Gesichter, wobei das Frauenquorum auf Anhieb erfüllt wurde. ...mehr


10.07.2016

FLUGHAFEN HAHN -- Adolf Kessel: Wir haben kein Vertrauen mehr in Frau Dreyer

Nach täglich neuen Schreckensmeldungen hat die Landesregierung unter massivem Druck den Hahn-Verkauf an einen chinesischen Investor gestoppt. Jetzt fand auf Antrag der CDU-Landtagsfraktion eine Sondersitzung des Landtages statt; Titel: „Scheitern des Hahn-Verkaufes und die Verantwortung der Ministerpräsidentin“. Dazu erklärt der örtliche Abgeordnete Adolf Kessel: ...mehr


08.07.2016

„Scheitern des Hahn-Verkaufes und die Verantwortung der Ministerpräsidentin“

Redebeitrag von Julia Klöckner zur 6. Plenarsitzung des Landtags
vom Donnerstag, 7. Juli 2016

"Alle unsere Befürchtungen haben sich bestätigt. Alles unsere Zweifel, die wir immer wieder in den vergangenen Monaten hier im Plenum, in den Ausschüssen vorbrachten. Sie waren mehr als berechtigt. diese Worte sind nicht neu. Sie fielen fast auf den Tag genau vor 7 Jahren, es war der 10. Juli 2009, hier im Plenum. Auch damals kam der Landtag zu einer Sondersitzung zusammen. Es ging um den Nürburgring und die damals aufgeflogenen, windigen Finanzierungsabenteuer der Landesregierung unter Ministerpräsident Beck. Zu seinem Kabinett gehörte die Ministerin Dreyer. ...mehr


04.07.2016

Aufbruchstimmung im CDA Bezirksvorstand

Hans-Dieter Haas neuer Vorsitzender /Hohe Bereitschaft zur Mitarbeit / Landesvorsitzender Adolf Kessel: Die CDA lebt! / FOTOGALERIE

LUDWIGSHAFEN Aufbruchstimmung liegt in der Luft bei der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Rheinhessen-Pfalz, die sich in Ludwigshafen einen neuen Vorstand gewählt hat: „Mir ist nicht bange um die CDA!“, sagte der neue Bezirks-Chef, Hans-Dieter Haas, der ohne Gegenkandidaten mit großer Mehrheit gewählt wurde. ...mehr


30.06.2016

Dreyer scheitert mit Hahn-Verkauf

SPD-geführte Landesregierung in Rheinland-Pfalz blamiert sich erneut bis auf die Knochen und muss Verkauf des Flughafens Hahn stoppen.

Die Vorgeschichte: Die Entwicklung am Hahn ist die Folge jahrelangen politischen Missmanagements SPD-geführter Landesregierungen. Die Kosten übersteigen seit langem bei weitem die Einnahmen. Dem eigentlich zuständigen Infrastrukturminister Lewentz ist konzeptionell so wenig eingefallen, dass Frau Dreyer medienwirksam eine sogenannte Task Force in der Staatskanzlei gegründet und damit den Flughafen Hahn zur Chefsache gemacht hat. ...mehr


29.06.2016

CDA Landesvorsitzender Adolf Kessel: Mehr als vier Millionen Menschen profitieren vom Mindestlohn!

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft begrüßt die Entscheidung der Mindestlohnkommission, den Mindestlohn um 4 Prozent anzuheben. „Die Einführung des Mindestlohns ist eine große Erfolgsgeschichte“, betont der Landesvorsitzende der CDA, Adolf Kessel. „Der Mindestlohn hat rund vier Millionen Menschen zu mehr Geld verholfen und gleichzeitig dazu beigetragen, dass die 450-Euro-Jobs endlich etwas zurückgehen. ...mehr


23.06.2016

Plenum aktuell

Initiativen und Positionen der CDU Landtagsfraktion / Aktuelle Debatten / Plenarsitzungen 22. und 23. Juni

MAINZ Kein Blankoscheck für Hahn-Verkauf // Die CDU-Fraktion wird dem sogenannten Hahn-Veräußerungsgesetz nicht zustimmen. Weder zum eigentlichen Entscheidungsprozess, zum Betriebskonzept, zum Käufer oder seinen künftigen Plänen liegen klare Informationen vor. Noch vor wenigen Wochen hat Ministerpräsi-dentin Dreyer Transparenz und Offenheit zur Leitmaxime ihres Regierungshandels erklärt – davon im Verkaufsmanöver keine Spur. ...mehr


22.06.2016

Hahn-Verkauf kostet Millionen – Folgen für Region und Mitarbeiter ungewiss

Redebeitrag von Julia Klöckner zur Plenarsitzung zu Tagesordnungspunkt 14. Plenarsitzung, Mittwoch, 22. Juni 2016

der Flughafen Hahn ist vor Jahren nicht auf die Beine gestellt worden, damit er irgendwann mit einer Millionen-Mitgift aus der Staatskasse und mit Unsicherheiten für Mitarbeiter und Region an ein unbekanntes Unternehmen aus China verschenkt wird. Das war gewiss nicht das Ziel. Dass es aber so gekommen ist, das ist dem Regierungshandeln unter Herrn Beck und Frau Dreyer geschuldet. ...mehr


19.06.2016

Junge CDA formiert sich auf Landesebene neu

CDA Landesvorsitzender Adolf Kessel gratuliert /Reaktivierung der jungen CDA gelungen / Neuer Vorstand wird angeführt von Robert Moldenhauer aus Trier / „Starke Stimme für junge Arbeitnehmer“ / Kontakte zu Betriebsräten, Gewerkschaften und Jugendorganisationen sollen verstärkt werden

MAINZ Die Jugendorganisation der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft, die Junge CDA,ist auf Landesebene in Mainzreaktiviert worden. Ein komplett neuer Vorstand ist angetreten, um auch jungen Arbeitnehmern innerhalb der CDU eine starke Stimme zu geben. Zum Vorsitzenden gewählt wurde der 22-jährige Robert Moldenhauer aus Trier. (MIT FOTOGALERIE) ...mehr


17.06.2016

Adolf Kessel begrüßt Betriebsrats-Gründung bei Meffert AG

Der Landesvorsitzenden der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft und sozialpolitische Sprecher der CDU Landtagsfraktion, Adolf Kessel, begrüßt die Gründung eines Betriebsrates bei der Meffert AG in Bad Kreuznach. ...mehr


16.06.2016

SICHERE HERKUNFTSLÄNDER -- Adolf Kessel: Kabinettsentscheidung zur Enthaltung im Bundesrat ist falsch

Die Landesregierung hat angekündigt, sich bei der Entscheidung über weitere sichere Herkunftsländer für Asylbewerber im Bundesrat am Freitag zu enthalten. Dazu erklärt der integrationspolitische Sprecher der CDU Landtagsfraktion, Adolf Kessel: ...mehr


14.06.2016

Vom Klassenzimmer ins Landtagsbüro und wieder zurück

Darlene Günther berichtet von ihrem dreiwöchigen Schüler-Praktikum bei Adolf Kessel / „Es war cool!“

WORMS/MAINZ Auf den ersten Blick haben ein Frisörsalon, eine Tanzschule und die Wormser CDU Geschäftsstelle einschließlich dem Mainzer Landtag nicht viel miteinander zu tun. Darlene Günther sieht das anders: Sie hat schon in allen drei – und zählt man den Landtag separat sogar vier – Einrichtungen ein Praktikum absolviert. Der Einblick hinter die Kulissen der Politik ím Rahmen ihres dreiwöchigen Schülerpraktikums wird ihr dabei besonders in Erinnerung bleiben. Ermöglicht hat ihn der Wormser Landtagsabgeordnete Adolf Kessel. ...mehr


zurück   Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 -   vor