Aktuelles

30.04.2010

Wormser CDU will Adolf Kessel wieder im Landtag sehen

Parteimitglieder stehen fest hinter Adolf Kessel / Mit 97,2 Prozent für 2011 als Landtagskandidat nominiert / Spitzenkandidatin Klöckner lobt: „Tolles Ergebnis!“

WORMS Landtagsabgeordneter Adolf Kessel ist auf dem Parteitag der Wormser CDU mit überwältigender Mehrheit zum Landtagskandidaten für die Wahl im März 2011 gekürt worden. 97,2 Prozent der Mitglieder stimmten dafür, dass er in der Landeshauptstadt für Worms ins Rennen geht. Der erste Glückwunsch kam gleich von höchster Stelle, die es von CDU-Landesseite für diese Wahl geben kann: Von Spitzenkandidatin Julia Klöckner. Sie war eigens für die Nominierung nach Worms gekommen: „Ein tolles Ergebnis!“, freute sie sich und gratulierte dem frisch gekürten Landtagskandidaten. „B-Kandidatin“ Stephanie Lohr empfahl sich als „erste Wahlkampfhelferin von Adolf Kessel“ und wurde ebenfalls deutlich bestätigt. ...mehr


30.04.2010

CDU-Stadtratsfraktion nimmt an Feuerwehr-Übung teil

CDU: Erhöhung der hauptamtlichen Stellen überprüfen / Rundgang durch Hauptfeuerwache

WORMS Die Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion, darunter auch der CDU-Vorsitzende und zuständige Dezernent für die Feuerwehr, Hans-Joachim Kosubek, sowie der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel, haben sich auf der Hauptfeuerwehrwache zu einem Fraktion vor Ort-Gespräch mit den Vertretern der hauptamtlichen Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Worms getroffen. Anlass war die personelle Neubesetzung des Abteilungsleiters der Feuerwehr durch Brandamtmann Klaus Feuerbach. Dieser ist nun sieben Wochen im Amt und stellte sich vor. Begleitet wurde die CDU außerdem von Stadtfeuerwehrinspektor Michael Hetzel und dem Leiter des Tagdienstes Günter Aumann. Die CDU ließ durchblicken, dass eine Erhöhung der hauptamtlichen Stellen überprüft werden müsse. ...mehr


29.04.2010

Jetzt anmelden!

"Wir für Julia!" / Unterstützerkampagne für Spitzenkandidatin Julia Klöckner gestartet

Zum Landesparteitag in Bingen wurde die Unterstützerkampagne für die CDU-Spitzenkandidatin zur Landtagswahl Julia Klöckner gestartet. Die Kampagne trägt den Namen CAMP//2011. Neben den klassischen Anmeldekarten kann man sich natürlich auch online hierzu anmelden. Einfach unten stehenden Link anklicken... http://www.camp2011.de ...mehr


28.04.2010

CDU-Fraktion fordert "zielführende Entwicklung" bei Staudingerschule

Fraktion vor Ort: Schulleiterin Huck zufrieden mit Sanierung / Probleme bei Schulbuchausleihe / Dr. Klaus Karlin: Schulgelände zielführend entwickeln

WORMS Die CDU-Stadtratsfraktion hat sich vor Ort bei Schulleiterin Ute Huck über den Stand der Sanierungsarbeiten in der Staudingerschule informiert. Erleichtert zeigte sich die Rektorin über den Fortschritt der Sanierungsarbeiten an Schülertoiletten und Heizungsanlagen, ferner auch über Maßnahmen zum Brandschutz. Mit Blick auf die Zukunft der Schule war sich die Fraktion einig, dass der Schule auf jeden Fall weiterhin die Option auf das Freigelände nahe des hinteren Eingangs im Bereich der Lebenshilfe offenstehen muss. ...mehr


28.04.2010

Abenteuerspielplatz auf Erfolgskurs

CDU-Fraktion lobt Helfer und Aktive / Frauen-Union übergibt Spende / Dank für „Goldenen Nagel“

WORMS / NEUHAUSEN Die CDU-Stadtratsfraktion hat bei ihrer Besichtigung des Abenteuerspielplatzes in Neuhausen die Aktiven und Helfer gelobt und den Erfolg dieser Einrichtung gewürdigt. Vom Vorstand der Wormser Frauen Union überreichten die Vorsitzende Heidelinde de Haas sowie Petra Graen eine kleine Spende in dreistelliger Höhe, die aus aus einer zurückliegenden Lauf-Aktion im Wäldchen stammt und deren Erlös von Johann Nock aufgestockt worden war. Zuvor hatte Gölz kurz zusammen gefasst, wo der Abenteuerspielplatz derzeit mit seinen Zielen und Plänen steht. Lange schon gibt es eine enge Verbindung zwischen Mitgliedern der CDU-Fraktion und dem Abenteuerspielplatz. ...mehr


28.04.2010

Zünftige Blasmusik beim Bayerischen Frühschoppen

CDU-Fest lockt zahlreiche Ausflügler

RHEINDÜRKHEIM Vom schönen Wetter profitierte der CDU-Ortsverband Rheindürkheim-Ibersheim und eröffnete am Sonntag die Sommersaison der Rheindürkheimer Festlichkeiten mit dem bayerischen Frühschoppen. Bereits früh trafen die ersten der sehr zahlreichen Ausflügler mit Fahrrad oder zu Fuß ein und ließen sich bei sonnigem Frühlingswetter das erste frisch gezapfte Weizenbier schmecken. ...mehr


22.04.2010

CDU-Landes-Spitzenkandidatin Julia Klöckner kommt zur Mitgliederversammlung nach Worms

Wormser CDU wählt Wahlkreisbewerber für Landtagswahl / Abgeordneter Adolf Kessel will auch nach März 2011 weiter aktiv sein für Wahlkreis / Stephanie Lohr als Ersatzkandidatin im Gespräch

WORMS Auf hohen Besuch kann die Wormser CDU bei ihrer Mitgliederversammlung im Herrnsheimer Weingut Sandwiese zählen, wohin sie Mitglieder und Interessierte am Montag, 26. April um 20 Uhr einlädt: Julia Klöckner kommt, die gefeierte Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2011. Die Versammlung wird den CDU Landtagskandidaten für den Wormser Wahlkreis nominieren. Außerdem wählen die Mitglieder den Ersatz-Wahlkreisbewerber /bzw. die -Wahlkreisbewerberin ("B-Kandidat/-in"), der / die im Falle eines Ausscheidens des A-Kandidaten automatisch an dessen Stelle rückt. Landtagsabgeordneter Adolf Kessel will weiter in Mainz aktiv bleiben und auch dort die Interessen der Wormser vertreten. Als B-Kandidatin ist Stephanie Lohr im Gespräch. ...mehr


08.04.2010

"Girls' Day" im Landtag

Landtagsabgeordneter Adolf Kessel bietet Politik-Schnupper-Praktikum zum "Girls' Day" an

MAINZ / WORMS Mädchen haben im Schnitt die besseren Schulabschlüsse als Jungs, aber sie schöpfen ihre Berufsmöglichkeiten nicht so gut aus und haben als Erwachsene auch viel seltener Führungspositionen inne. Daran möchte der „Girls' Day“ am Donnerstag, 22. April, etwas ändern, weshalb an diesem Tag Mädchen in typische "Männerberufe" Einblick erhalten. Landtagsabgeordneter Adolf Kessel (CDU) bietet daher am „Girls' Day“ ein „Politik-Schnupper-Praktikum“ im Mainzer Landtag und in Worms an. ...mehr


29.03.2010

Wormser Senioren-Union besucht Landtag

Diskussion mit Adolf Kessel / Einblick ins Plenum / Staunen über Politik-Alltag

Wie viel verdient ein Abgeordneter im Landtag? Worin liegen die Vorteile, dass Kultur- und Bildung Ländersache sind und nicht einheitlich im Bund geregelt werden? In wie weit kann das Land Einfluss nehmen auf Wormser Themen, zum Beispiel den Busverkehr? Viele Fragen stellten die 30 Mitglieder der Wormser Senioren-Union, die auf Einladung Adolf Kessels den Landtag besucht haben. Und keine Frage blieb ohne gute Antwort. ...mehr


28.03.2010

Klare Akzente

Mitgliederversammlung der CDU Rheindürkheim-Ibersheim zieht positive Bilanz /
Beate Harthausen und Stefan Frey für 25jährige Mitgliedschaft geehrt

RHEINDÜRKHEIM / IBERSHEIM Auf der Mitgliederversammlung der CDU Worms-Ibersheim konnte der Ortsverbandsvorsitzende Adolf Kessel auf zahlreiche Aktivitäten zurückblicken. ...mehr


28.03.2010

Endlich CDU-Forderung umgesetzt: Schilder weisen Brummis auf Sperrung hin

Erfolg nach zwei Anträgen und mehreren Anfragen / Erspart abenteuerliche LKW-Wendemanöver / Weiterer Vorschlag der CDU-Fraktion: Hinweis auf die Lkw-Sperrung in der Hüttenstraße

RHEINDÜRKHEIM Auf der Bundesstraße B9 sind im Bereich Rheindürkheim von der Straßenverwaltung neue Vorweger mit Hinweisen auf die Sperrung der Ortslage für Lkw aufgestellt worden. Ganz besonders freut sich darüber die CDU Rheindürkheim, entsprechen die neuen Schilder doch einer langjährigen Forderung ihrer Ortsbeirats-Fraktion. ...mehr


28.03.2010

Dr. Karlin zur Diskussion um Nibelungenmuseum: "Basta!"-Argumente greifen zu kurz

CDU-Fraktionssprecher: Ideen für Nibelungenmuseum sachlich prüfen / Kritik an OB Kissel

WORMS Die CDU-Stadtratsfraktion hält an ihrem Vorschlag fest, prüfen zu lassen, inwieweit sich das Nibelungenmuseum künftig ins städtische Museum Andreasstift integrieren lässt. "Der Vorschlag ist sinnvoll, spart Kosten, bringt Synergien und sichert die Museumslandschaft in Worms nachhaltig", argumentieren die Christdemokraten mit Blick auf das neue Museumskonzept der Verwaltung. Die CDU-Fraktion hält dieses Konzept, das auf einen Zeitraum von wenigstens zehn Jahren ausgelegt ist und Maßnahmen zur Erhaltung und baulichen Optimierung des Andreasstifts aufzeigt, für zielführend und nachhaltig. Die CDU-Fraktion möchte es jedoch in ein Museumskonzept für die ganze Wormser Museumslandschaft einbinden. "Die Fraktion ist überzeugt, dass nur ein solches Gesamtkonzept die Einzigartigkeit des Nibelungenmuseums dauerhaft erhalten kann", erklärt CDU-Fraktionssprecher Dr. Klaus Karlin. ...mehr


24.03.2010

Vorurteile abbauen – Vertrauen gewinnen: Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit

Landtagsabgeordneter Adolf Kessel diskutierte mit Schülern der Nibelungenschule / Aktion zum Internationalen Tag gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

WORMS Landtagsabgeordneter Adolf Kessel, Bürgermeister Georg Büttler und Vorstandsmitglieder des Migrationsbeirats der Stadt haben in der Nibelungenschule ein klares Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit gesetzt – zwei Schulstunden lang und direkt in den Schulklassen. ...mehr


23.03.2010

CDU-Fraktion: Markt im Winter auf den Ludwigsplatz im Sommer auf den Marktplatz

Standort soll nur noch einmal im Jahr wechseln / Dr. Karlin: Attraktivität des Wochenmarktes steigern / CDU-Parkplatz-Konzept umsetzen

WORMS Die CDU-Fraktion hat an zwei Samstagen intensiv mit Marktbeschickern und Marktbesuchern vor Ort auf dem Marktplatz gesprochen. Sie wollte wissen, welchen Standort Passanten bevorzugen – und vor allem: warum. Insgesamt hatten sich angeregte Gespräche mit 387 Passanten und 31 Beschickern für den Wormser Wochenmarkt ergeben. „Das zeigt, wie engagiert und bereitwillig Passanten über diese Frage diskutiert haben“, fasst Fraktions-Sprecher Dr. Klaus Karlin zusammen. ...mehr


09.03.2010

Überraschende Antworten auf Frage zum Wochenmarkt-Standort

CDU-Stadtratsfraktion will Befragung am Samstag weiter führen zwischen 10 und 13 Uhr / Zwischenbilanz

WORMS Die CDU-Fraktion hat Marktbeschickern und Marktbesuchern am Samstag die Gretchenfrage gestellt, nämlich die nach dem optimalen Standort des Wochenmarkts: Wo hätten sie den Wochenmarkt denn gerne? Und vor allem: warum? Weil es sich um keine repräsentative Umfrage handelte, kam es den Interviewern, denen auch Fraktions-Sprecher Dr. Klaus Karlin und Landtagsabgeordneter Adolf Kessel angehörten, nicht auf absolute Zahlen an, sondern auf Begründungen und Argumente. Einig war sich die Fraktion, dass sich auf diese Weise wertvolle Informationen und Anregungen gewinnen lassen. „Wir wollten mit den Bürgern und den Beteiligten vor Ort ins Gespräch kommen. Und das hat sich bewährt,“ erklärt Dr. Karlin. Daher soll die Aktion am kommenden Samstag zwischen 10 und 13 Uhr wieder rund um den Marktplatz fortgesetzt werden. ...mehr


zurück   Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 -   vor