Aktuelles

26.01.2016

Adolf Kessel: Richtungsentscheidung steht bevor

Neujahrsrede von MdL Adolf Kessel zum Jahresempfang der CDU Worms / Bildergalerie online

2016 stehen wir vor einer großen Richtungsentscheidung. In knapp zwei Monaten, am 13. März, geht es um die Frage, ob unser Land weiter unter Wert regiert wird oder ob wir aus unserem Land wieder das machen, was es einmal war: ein Aufsteigerland! Rheinland-Pfalz war unter Helmut Kohl und Bernhard Vogel Spitze in Deutschland. Heute, nach 25 Jahren SPD-Regierung, führen wir im innerdeutschen Ländervergleich allenfalls die Schuldenstatistiken an. So kann und darf das nicht weitergehen! ...mehr


26.01.2016

Für klare Rechtschreibregeln

Bereits in 932 Grundschulen in Rheinland-Pfalz: „Schreiben nach Gehör“ statt klarer Rechtschreibregeln. Infos zur besseren Bildung mit der CDU unter www.bildung.cdu-rlp.de Frischer Schwung. Neue Kraft. CDU ...mehr


22.01.2016

Sehen und gesehen werden beim CDU-Prinzenempfang mit Julia Klöckner

Landtagsabgeordnete der Union empfangen 180 Majestäten im EWR Kesselhaus / Orden, Küsschen und viel Frohsinn / Adolf Kessel freut sich über Erfolg der Veranstaltung / FOTOGALERIE UNTER WWW.CDU-WORMS.DE

WORMS / REGION Ein kunterbuntes Sehen und Gesehen werden war das im EWR-Kesselhaus, wohin die CDU Rheinhessen-Pfalz, in Kooperation mit der Wormser Narrhalla, Majestäten aus dem ganzen Bezirk zum Prinzenempfang eingeladen hatte. Die Veranstaltung fand erstmals in Worms statt. Ehrengast war die CDU-Landeschefin Julia Klöckner. ...mehr


21.01.2016

CDU Rheinhessen-Pfalz Prinzenempfang in Worms

Bildergalerie ist online unter www.cdu-worms.de

WORMS /REGION Eine bunte Schar närrischer Majestäten hat sich in fastnachtlicher Ausgelassenheit zum Prinzenempfang der CDU Rheinhessen-Pfalz in Worms versammelt, darunter auch gekrönte Häupter aus Worms und dem Umkreis. Ehrengast war Julia Klöckner, die persönlich mit einem im Versmaß vorgetragenen Grußwort die Gäste in der EWR Turbinenhalle begeisterte. ...mehr


21.01.2016

Klare Rechtschreibung oder „Schreiben nach Gehör“ –

Wie sollen unsere Kinder unterrichtet werden?

Im SPD-regierten Rheinland-Pfalz - gibt es in 932 von 969 Grundschulen „Schreiben nach Gehör“ – die Schüler schreiben allein, wie sie es für richtig halten. Korrekturen sind nicht erwünscht. - wird bereits in 65 Grundschulen die Schreib- durch Druckschrift ersetzt. - dürfen Eltern kaum mitreden. Sie werden sogar angehalten, die fehlerhaften Texte ihrer Kinder so hinzunehmen. /// In einem CDU-regierten Rheinland-Pfalz -wird das Schreiben wieder überall auf der Basis von Rechtschreibregeln gelernt. -wird die Beherrschung der Schreibschrift in den Rahmenlehrplänen garantiert. -gibt es für Eltern mehr Mitsprache bei grundsätzlichen Richtungsentscheidungen der Schulen ...mehr


19.01.2016

Faktencheck Polizei

Dreyer sagt: „In Rheinland-Pfalz (gibt) es nicht zu wenige Polizisten“ (Trierischer Volksfreund, 11. Januar 2016) // Fakt ist: Rheinland-Pfalz hat bundesweit die wenigsten Polizisten pro 100000 Einwohner. (Allgemeine Zeitung, 16. Januar 2016) ...mehr


18.01.2016

Abgeordnetenbrief trägt Früchte

MdL Adolf Kessel erfreut über Erhalt der Physiotherapieschule Worms / CDU Abgeordneter hat sich stark gemacht für Fortbestand

WORMS/MAINZ Der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel (CDU) zeigt sich erfreut darüber, dass die Physiotherapieschule in Worms erhalten bleiben kann. Der Unionspolitiker hatte sich in einem Brief an die rheinland-pfälzische Sozialministerin für deren Verbleib und Fortbestand am Standort Worms stark gemacht. ...mehr


11.01.2016

CDU Rheindürkheim übergibt Flaggen für Rheinhessen-Jubiläum

RHEINDÜRKHEIM Anlässlich des Neujahrempfangs in Rheindürkheim übergab der CDU-Ortsverband zwei Hissflaggen an Ortsvorsteher Adolf Kessel. Die Flaggen mit dem Motiv 200 Jahre Rheinhessen sollen einen Beitrag der CDU zum Jubiläumsjahr sein und zur Verschönerung auf dem Rheindürkheimer Kiesplatz beitragen, so der Ortsverbandsvorsitzende Oliver Schuh. ...mehr


05.01.2016

Neu starten

Frischer Schwung. Neue Kraft. CDU

...mehr


29.12.2015

Widersprüchliche Dreyer-Aussagen

Dreyer-Geeier: Widersprüchliche Aussagen von Frau Dreyer in Sachen Einzelfallprüfungen

Zum Hintergrund zu beigefügter Zitate-Grafik von Frau Dreyer: Einen Tag vor dem Dreyer-Interview im Deutschlandfunk hat sich Julia Klöckner an selber Stelle FÜR Einzelfallprüfungen ausgesprochen. Erst weiß Frau Dreyer nicht, was sie will. Dann läuft sie der CDU hinterher. ...mehr


22.12.2015

Adolf Kessel: Rot-Grün lehnt Sparvorschläge der CDU-Landtagsfraktion ab und entscheidet sich für neue Schulden

MdL Adolf Kessel nimmt Stellung zum Landeshaushalt

WORMS/ MAINZ „Wir haben einen Gegenvorschlag zum Haushaltsentwurf der Landesregierung vorgelegt und kommen dabei trotz zusätzlicher Investitionen ohne neue Schulden aus. Leider hat Rot-Grün diesen abgelehnt und setzt weiter auf Neuverschuldung“, erklärt der Wormser CDU-Landtagsabgeordnete Adolf Kessel. ...mehr


20.12.2015

Schlussspurt!

Nur noch vier Tage bis Weihnachten. Und nur noch 83 Tage bis zum Wechsel.

Frischer Schwung. Neue Kraft. CDU ...mehr


16.12.2015

Integrationspapier trägt rheinland-pfälzische Handschrift

Heimische Christdemokraten diskutieren bei Bundesparteitag mit / MdL Adolf Kessel vor Ort bei Verabschiedung der „Karlsruher Erklärung“

KARLSRUHE/ WORMS Vertreten durch den Landtagsabgeordneten Adolf Kessel war auch ein Christdemokrat aus Worms beim 28. CDU-Parteitag in Karlsruhe dabei. Kessel, der auch integrationspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion ist, gehörte zur 90-köpfigen rheinland-pfälzischen Delegation, die mit der Parteivorsitzenden und Bundeskanzlerin, Angela Merkel, und der CDU-Landesvorsitzenden in Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, unter anderem über die Flüchtlingspolitik diskutierte. ...mehr


12.12.2015

Adolf Kessel wünscht frohe Weihnachten

Liebe Wormserinnen und Wormser,

vielleicht sollten wir uns zur Weihnachtszeit mal wieder auf ein altes Rezept besinnen. Hier die Zutaten: ...mehr


09.12.2015

„Englische Freunde haben rundum positiven Eindruck von Worms bekommen“

OTTO-BARDONG-PREIS -- Partnerschaftsverein St Albans-Worms berichtet über Verwendung des von der CDU Worms gestifteten Preisgeldes

WORMS/ ST ALBANS Im Oktober hat die CDU Worms erstmals den Professor-Otto-Bardong-Preis verliehen. Die Auszeichnung ging an die vier europäischen Partnerschaftsvereine und war mit einem Preisgeld verbunden, das von den Vereinen projektgebunden eingesetzt werden sollte. Hubert Listmann vom Partnerschaftsverein St Albans-Worms hat nun berichtet, wofür sein Verein das Geld projektgebunden eingesetzt hat: ...mehr


zurück   Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 -   vor