Aktuelles

19.03.2015

CDA-Landesvorsitzender Kessel ruft auf zum „Equal Pay Day“ am 20. März

Frauen verdienen in Deutschland immer noch 22 Prozent weniger als Männer / Equal Pay Day Motto 2015: „Spiel mit offenen Karten – Was verdienen Frauen und Männer?" / Kessel: Entgeltgleichheit auch bei Lehrern in Rheinland-Pfalz keine Selbstverständlichkeit

REGION Der CDA-Landesvorsitzende Adolf Kessel ruft auch in diesem Jahr zur Teilnahme auf am „Equal Pay Day“, dem weltweiten Aktionstag für gleiche Lohnchancen für Frauen und Männer. Kessel macht deutlich, dass dieser Tag auch hierzulande eine traurige Berechtigung hat: „In Deutschland verdienen Frauen im Schnitt 22 Prozent weniger als Männer – diese Lohnlücke ist ein Skandal!“. ...mehr


18.03.2015

Hohe Ehrung für Klaus Martin

Adolf Kessel ehrt Klaus Martin für 40 Jahre Treue zur CDU / Kessel: Grundlagen geschaffen / Martin war 15 Jahre Ortsvorsteher in Rheindürkheim und zwölf Jahre lang Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Rheindürkheim/Ibersheim

RHEINDÜRKHEIM Eine hohe Ehrung hat Adolf Kessel im Namen des CDU-Ortsverbands Rheindürkheim-Ibersheim vornehmen können. Er würdigte Klaus Martin, seinen Vorgänger als Ortsvorsteher und CDU-Vorsitzender des Ortsverbands Rheindürkheim-Ibersheim, für 40 Jahre Treue zur Partei. Klaus Martin leitete seit 1982 zwölf Jahre lang die Geschicke des CDU-Ortsverbands. Von 1984 bis 1999, 15 Jahre lang, war Martin Ortvorsteher von Rheindürkheim. ...mehr


16.03.2015

Neuer CDU-Ortsverbands-Vorsitzender für Rheindürkheim/Ibersheim heißt Oliver Schuh

Adolf Kessel gibt Amt nach 21 Jahren ab / Projekte für die Zukunft abgesteckt / Schuh: werde Amt im Sinne Kessels führen

RHEINDÜRKHEIM Adolf Kessel, der 21 Jahre lang die Geschicke des CDU-Ortsverbands-Rheindürkheim-Ibersheim geleitet hat, hat sein Amt an einen Nachfolger übergeben. Die CDU-Mitglieder wählten einmütig und auf Vorschlag Kessels Oliver Schuh zum neuen Ortsverbands-Chef. ...mehr


15.03.2015

MdL Adolf Kessel: Polizei kann man nicht noch mehr auf Kante nähen

WORMS/ ALZEY/ KIRCHHEIMBOLANDEN/ WÖRRSTADT/ MAINZ Die polizeipolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Frau Raue, hat jüngst laut der Zeitung der Gewerkschaft der Polizei „Deutsche Polizei“ geäußert, bei Großeinsätzen der Polizei müsse personell „mehr auf Kante genäht werden“. ...mehr


11.03.2015

CDU will Antrag auf Bau eines Lehrschwimmbades stellen

CDU-Stadtratsfraktion: Schwimmvereine dürfen nicht überfordert werden / CDU sieht Stadt als Schulträger in der Verantwortung

WORMS Die CDU Worms sieht es als Aufgabe der Stadt an, die Voraussetzungen für Schwimmunterricht zu schaffen. Die CDU Stadtratsfraktion will daher einen Antrag für den Bau eines Lehrschwimmbades auf die Tagesordnung der nächsten Stadtratssitzung bringen. ...mehr


03.03.2015

Fuhrmann wird erneut CDA-Regionalverbands-Vorsitzender

Stellvertreterin Marita Tann: Guten Draht in die Region halten und zu Betriebsräten ausbauen / CDA-Landesvorsitzender Adolf Kessel will auf Landestagung im April erneut kandidieren

OSTHOFEN Auch die nächsten zwei Jahre wird der CDA-Regionalverband Worms-Alzey, der sich innerhalb der CDU für die Interessen der Arbeitnehmer stark macht, von Rainer Fuhrmann angeführt. Stellvertreterin bleibt Marita Tann. Beides entschied die Mitgliederversammlung, die im Osthofener Lokal „Zur Eiche“ tagte, einmütig. Als Schriftführer fungiert Arne Pettermann, Beisitzer wurden Adolf Kessel und Christof Kühn. ...mehr


03.03.2015

Plenum Aktuell

Initiativen und Positionen der CDU-Landtagsfraktion in den Plenarsitzungen vom 25. bis 27. Februar

Aktuelle Stunde // Verfehlte Flüchtlingspolitik der rot-grünen Landesregierung// Flüchtlinge müssen in Zelten schlafen, die Erstaufnahmeeinrichtungen sind überlastet, das Gedränge groß. Derzeit kommen täglich 200 Flüchtlinge nach Rheinland-Pfalz, jeder zweite stammt aus dem Kosovo. Die Landes-regierung ist mit der Situation völlig über-fordert und muss Notlösungen anbieten. ...mehr


02.03.2015

Probleme diskutiert und Lösungen aufgezeigt

CDU-Bildungsexpertin Marion Schneid und Wormser CDU-Arbeitskreis "Bildung und Schule" sprechen mit Bürgern über Schulbuchausleihe, Schulsozialarbeit und Fördermaßnahmen / „Landesregierung muss mehr tun“

HERRNSHEIM „So geht’s nicht weiter mit der Bildungspolitik!“, lautet das Fazit des Wormser CDU-Arbeitskreises Bildung und Schule. Die rot-grüne Landesregierung begegne den Problemen mit großer Hilflosigkeit und müsse mehr tun. ...mehr


02.03.2015

Landtagsabgeordneter Adolf Kessel begrüßt Erleichterung für Sportbereich

Kein Mindestlohn für Amateur-Vertragsspieler

MAINZ/WORMS „Der Mindestlohn für Amateur-Vertragsspieler ist vom Tisch. Amateur-Vertragsspieler, die von ihren Vereinen bei der Minijob-Zentrale angemeldet wurden, werden künftig nicht vom Zoll kontrolliert. Mit diesen Änderungen kommt Frau Nahles unserer Forderung nach, das Mindestlohngesetz in Sportvereinen praxisnaher umzugestalten“, erklärt der Abgeordnete der CDU-Landtagsfraktion, Adolf Kessel. ...mehr


21.02.2015

„Noch frischer, größer, präsenter!“

CDU-Leiselheim wählt Stefan Hüttenberger als neuen Vorsitzenden / „Verkehrsberuhigung hat Priorität“ / CDU-Kreisvorsitzender Adolf Kessel gratuliert

LEISELHEIM „Noch frischer, größer, präsenter!“ – mit diesen Schlagworten hat der neue Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Leiselheim, Stefan Hüttenberger, die Marschroute für die nächsten zwei Jahre vorgegeben. Hüttenberger war einmütig zum Vorsitzenden gewählt worden, nachdem ihn der bisherige Vorsitzende, Johann Nock, vorgeschlagen hatte. Stellvertretende Vorsitzende wurde Kathrin Makulla. Zur Kassiererin wählten die Mitglieder Bettina Menges und als weitere Beisitzer Michael Aumann, Ulla Metzmann, Johann Nock, Whitney Nock und Thomas Scherer. ...mehr


13.02.2015

CDU FASTNACHT -- Integration zum Anbeißen beim „Närrischen Fischessen“

CDU-Fastnacht in Rheindürkheim feiert 30sten Geburtstag / Gelungene Mischung aus Witz und dezenten politischen Seitenhieben (FOTOGALERIE)

RHEINDÜRKHEIM „Zum Anbeißen!“ – so dürften die Besucher im voll besetzten evangelischen Gemeindehaus nicht nur die Speisen, sondern auch das Programm empfunden haben, das der CDU-Ortsverband in Rheindürkheim, dem einstigen Fischerdorf, bei seinem „närrischen Fischessen“ dargeboten hat. Seit 30 Jahren gibt es die Veranstaltung. ...mehr


10.02.2015

Jan Metzler und Adolf Kessel informieren sich beim Landesbetrieb Mobilität

Bundestagsabgeordneter Jan Metzler und Landtagsabgeordneter Adolf Kessel: Voller Einsatz für Lückenschluss B47neu / Kessel stellt Anfrage zur Aufweitung Bahnbauwerk über die B 9 im Wormser Norden

WORMS Bundestagsabgeordneter Jan Metzler und Landtagsabgeordneter Adolf Kessel (beide CDU) haben beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) in der Schönauer Straße wichtige Verkehrsprojekte für Worms und das Umland erörtert. LBM-Leiter Bernhard Knoop, sowie dessen Stellvertreter Martin Schafft, informierten die Politiker aus erster Hand. Der LBM plant, baut und unterhält die Bundes-, Landes- und Kreisstraßen in Rheinhessen. ...mehr


09.02.2015

CDA-Landesvorsitzender Kessel: Wir stehen zu robustem Mindestlohn mit möglichst wenigen Ausnahmen

Kessel will aber bei Dokumentationspflichten nachjustieren: „Unnötige Bürokratie schadet auch den Belegschaften“ / Streitfragen soll Kommission aus Arbeitnehmern und Arbeitgebern regeln

WORMS/MAINZ „Wir stehen zu einem robusten Mindestlohn mit möglichst wenigen Ausnahmen!“, stellt der CDA-Vorsitzende für Rheinland Pfalz, Adolf Kessel, klar. Der Mindestlohn dürfe nicht aufgeweicht werden. Nachjustieren will Kessel jedoch bei den Dokumentationspflichten: „Nicht der Mindestlohn, sondern die unnötige Bürokratie bei der Mindestlohn-Umsetzung ist das Problem“, sagt Kessel, der als Chef der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) die Interessen der Arbeitnehmer in der CDU im Land vertritt. ...mehr


06.02.2015

Anregungen aus „Erster Hand“ für Julia Klöckner

CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner besucht Kaiser-Passage / Bürgergespräch im alevitischen Gemeindezentrum / Top-Themen: Sicherheit und Lebensqualität im Alter

WORMS Fünf Stunden hat sich CDU Landesvorsitzende Julia Klöckner bei ihrer Kreisbereisung Zeit genommen für die Wormser. In der Kaiser Passage diskutierte die Frau, die im Land Ministerpräsidentin Malu Dreyer ablösen will und auch stellvertretende Bundesvorsitzende der Union ist, mit Passanten, Geschäftsleuten und Center-Manager Jens Buschbauer. Beim anschließenden Bürgergespräch im Gemeindezentrum der Aleviten beantwortete sie vor 250 Menschen rund 20 Fragen, die sie aus der Menge gestellt bekam. Top-Themen waren Sicherheit und Lebensqualität im Alter. ...mehr


02.02.2015

„Treffpunkt Julia Klöckner“ im alevitischen Gemeindezentrum Worms

Rede von Adolf Kessel zur Begrüßung im Gemeindezentrum der alevitischen Gemeinde zum „Treffpunkt Julia Klöckner“/ Kessel: Aleviten sind nicht zuletzt wegen liberaler Geisteshaltung Teil unserer Gesellschaft geworden / Dank an Heidelinde de Haas für langjährige Führung der Frauen Union / FOTO-GALERIE

Lesen Sie hier im Wortlaut die Rede des Landtagsabgeordneten Adolf Kessel, der auch Vorsitzender der CDU in Worms ist, beim "Treffpunkt Julia Klöckner" im alevitischen Gemeindezentrum Worms. Weitere Fotos siehe auch unter http://www.cdu-rlp.de/kampagne/index.php/fotos/treffpunkt2 ...mehr


zurück   Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 -   vor